Samstag, 06. März 2021, 12:02:49

Serge verkostet: Whiskys aus aller Welt

Von weit her und ganz nahe...

Frutta Misca, ein Potpourri, eine Mischkulanz oder wie auch immer man dazu sagen will: In der heutigen Verkostung bei Serge Valentin ist Abwechslung die einzige Konstante. Whiskys aus den verschiedensten Regionen unseres Planeten werden heute unter die Lupe genommen, nämlich aus Kanada, Taiwan, Japan, Schweden und der Schweiz. Und ein Etikettenschwindler ist auch dabei, der sich als Japaner ausgibt, aber laut Serge ein mit einem Amerikaner geblendeter Schotte ist, der in Japan reifen durfte…

Die Japaner haben dabei die Nase vorne, gemeinsam mit den Kanadiern aber als Chimäre auch hinten – wie es generell heute eher mittelprächtige Benotungen in der Verkostung gibt. Was nicht bedeutet, dass die verkosteten Tropfen nicht interessant wären – aber lesen Sie selbst.

Hier jedenfalls wie üblich die Liste der Kandidaten:

  • Canadian Club ‚Imported‘ (40%, OB, Canada, +/-2018): 72 Punkte
  • Yushan (40%, OB, Taiwan, blended malt, +/-2018): 81 Punkte
  • Togouchi 9 yo (40%, OB, ‘Japanese’ blended malt, +/-2018): 72 Punkte
  • Kamiki (48%, OB, ‘Japanese’ blended malt, +/-2018): 82 Punkte
  • Hibiki ‘Japanese Harmony Master’s Select’ (43%, OB, Japanese blend, +/-2018): 82 Punkte
  • Box ‘Quercus II’ (50.8%, OB, Sweden, 9806 bottles, 2018): 80 Punkte
  • Säntis Malt ‘Edition Sigel’ (40%, OB, Switzerland, +/-2018): 75 Punkte
  • Langatun 6 yo 2010/2017 (49.1%, OB, Switzerland, wine cask, cask #140): 79 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X