Freitag, 17. September 2021, 12:43:39

Serge verkostet: Zwei unabhängige Royal Brackla

Die Abfüllungen aus der königlichen Brennerei werden von Serge nicht geadelt

Zwei Indie-Bottlings aus der königlichen Desillerie Brackla stehen heute auf dem Verkostungsplan von Serge Valentin. Doch der schmückende Titel ‚Royal‘ führt nicht automatisch zu überbordender Freude. Beide sind gute Whiskys, und der eine sei etwas besser, meint Serge. Ihre Benotungen auf Whiskyfun, die Sie hier in der Übersicht finden, entsprechen dann auch dieser Beschreibung:

AbfüllungPunkte

Royal Brackla 10 yo 2007/2017 (59.4%, Distiller’s Art for S.Y.C. Vino & Cigar Company, refill hogshead, 313 bottles)80
Royal Brackla 12 yo 2006/2018 (48.8%, Valinch & Mallet, bourbon hogshead, 352 bottles)83

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X