Sonntag, 23. Februar 2020, 18:02:59

The Famous Grouse sammelt 600.000 Pfund für erfolgreichen Vogelschutz

Sichtbares Ergebnis: Die Bestände des Schwarzen Raufußhuhns in Schottland erholen sich

Amrut Top of Site

Wenn man eine bedrohte Vogelart sozusagen als „Wappentier“ für seinen Whisky benutzt, wie es bei The Famous Grouse mit dem Raufußhuhn der Fall ist, dann hat man damit nicht nur einen Aufhänger für sinnvolle Marketing-Aktionen, sondern wohl tatsächlich eine gewisse Verbundenheit mit den sich daraus ergebenden Möglichkeiten.

Als man im Jahr 2008 The Black Grouse auf den Markt brachte, ist man bei der Destillerie Glenturret, der Lead-Distillery für den Blend, eine Partnerschaft mit der gemeinnützigen Vogelschutzorganisation RSPB eingegangen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bestände des seltenen Schwarzen Raufußhuhns nicht nur zu schützen, sondern durch den Schutz auch wieder zu erhöhen. Heute, 8 Jahre und 600.000 Pfund später, ist dieses Ziel tatsächlich erreicht worden, wie die Sunday Post berichtet. Die Bestände sind deutlich angewachsen.

50p pro im Vereinigten Königreich verkaufter Flasche gingen an die Organisation, und mit den so gesammelten Spenden konnte The Famous Grouse anfänglich vier Reservate unterstützen: Inversnaid und Corrimony in Schottland; Geltsdale in Nordengland und Lake Vyrnwy in Wales. Später kamen dann noch andere dazu, in denen insgesamt zum Beispiel 185.000 Bäume gepflanzt wurden. Dies geschah, um die Moore, die Heimat des Schwarzen Raufußhuhns, wieder zu renaturalisieren.

Insgesamt eine schöne und sinnvolle Aktion, die Erwähnung verdient.

Black Grouse. Photo credit: fveronesi1 via Visual hunt / CC BY-SA

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Kaspar Button
JJCorryIW Button
Button Kirsch Whisky
Whiskyhaus Button
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (168)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Whiskyclubs stellen sich vor (2): 1st Pannonian Whisky Club, Hornstein (A)

Seit 2014 ist der Klub tätig - er besitzt auch drei volle Whiskyfässer in einem Warehouse in Glasgow

Whiskyfun: Angus verkostet Abfüllungen der Old & Rare Show in London

Zehn besondere Abfüllungen von der kommenden Raritätenmesse in London...

Fremde Federn (85): Verkostungsnotizen deutschsprachiger Blogger

Die neuesten Beiträge aus den Federn der deutschsprachigen Whiskyblogger

Noch bis Sonntag: Gewinnen Sie drei exzellente indische Whiskys aus der Paul John Distillery in Goa

Mit dem Bremer Spirituosen Contor den Paul John Peated Select Cask, den Paul John PX Select Cask und den Paul John Oloroso Select Cask gewinnen!

Ad Gefrin Distillery: Nötige Abbrucharbeiten vor dem Bau haben begonnen

Die vorbereitenden Bauarbeiten für das über 10 Millionen Pfund teure Projekt südlich der schottischen Grenze kommen gut voran...

Waterford Distillery: Open Day & Inaugural Bottling Launch – 1st Cuvée: Pilgrimage

Am 25. April veröffentlicht die irische Brennerei von Mark Reynier ihren ersten Single Malt - aber nur wer persönlich kommt, bekommt ihn auch.

Serge verkostet: Clynelish in zehnfacher Ausführung und aus zwei Destillerien

Insgesamt zehn Abfüllungen sind es diesmal, die Serge Valentin in seiner neuesten Session verkostet, und sie stammen aus Clynelish und Clynelish. Da...

Werbung

- Advertisement -
Timorous Beastie Rectangle 2019
X