Dienstag, 26. Mai 2020, 08:31:51

The Famous Grouse sammelt 600.000 Pfund für erfolgreichen Vogelschutz

Sichtbares Ergebnis: Die Bestände des Schwarzen Raufußhuhns in Schottland erholen sich

Händlerunterstützung WE

Wenn man eine bedrohte Vogelart sozusagen als „Wappentier“ für seinen Whisky benutzt, wie es bei The Famous Grouse mit dem Raufußhuhn der Fall ist, dann hat man damit nicht nur einen Aufhänger für sinnvolle Marketing-Aktionen, sondern wohl tatsächlich eine gewisse Verbundenheit mit den sich daraus ergebenden Möglichkeiten.

Als man im Jahr 2008 The Black Grouse auf den Markt brachte, ist man bei der Destillerie Glenturret, der Lead-Distillery für den Blend, eine Partnerschaft mit der gemeinnützigen Vogelschutzorganisation RSPB eingegangen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bestände des seltenen Schwarzen Raufußhuhns nicht nur zu schützen, sondern durch den Schutz auch wieder zu erhöhen. Heute, 8 Jahre und 600.000 Pfund später, ist dieses Ziel tatsächlich erreicht worden, wie die Sunday Post berichtet. Die Bestände sind deutlich angewachsen.

50p pro im Vereinigten Königreich verkaufter Flasche gingen an die Organisation, und mit den so gesammelten Spenden konnte The Famous Grouse anfänglich vier Reservate unterstützen: Inversnaid und Corrimony in Schottland; Geltsdale in Nordengland und Lake Vyrnwy in Wales. Später kamen dann noch andere dazu, in denen insgesamt zum Beispiel 185.000 Bäume gepflanzt wurden. Dies geschah, um die Moore, die Heimat des Schwarzen Raufußhuhns, wieder zu renaturalisieren.

Insgesamt eine schöne und sinnvolle Aktion, die Erwähnung verdient.

Black Grouse. Photo credit: fveronesi1 via Visual hunt / CC BY-SA

Unsere Partner

Whiskyhaus Button
JJCorryIW Button
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
GaG Partnerbutton
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
St. Kilian Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

Video: Ralfy verkostet North Star Spirits Sirius 31yo Blended Malt (Review #827)

Ein Blended Malt aus den Highlands - mit einer ausgezeichneten Wertung

PR: Shorn to be wild – Die Ardbeg Day Home Edition

Feiern kann man auch daheim - und der Ardbeg Blaaack sowie 20 Jahre Ardbeg Day sind ein perfekter Grund dafür...

TTB-Neuheit: Coleburn 1972, 125th Anniversary Edition von Gordon & MacPhail

Eine absolute Rarität wird wohl in Bälde von Gordon & MacPhail abgefüllt werden - das letzte eigene Fass aus der Lost Distllery Coleburn

ORF TVThek: Bericht über die Familie Glatzl in Tirol und ihren Biomais-Whisky

Eine Whiskyspezialität aus der Alpenrepublik, in einem TV-Beitrag kurz vorgestellt

Serge verkostet: Whiskys aus Schweden

Wenn der Whiskyfreund an Schweden denkt, dann denkt er wahrscheinlich zuerst an den Namen Mackmyra. Aber natürlich ist das Land zu groß,...

PR: Laphroaig “Join us for Feis Ìle 2020: #LaphroaigLive from Islay”

Am Dienstag feiert Laphroaig den virtuellen Open Day - John Campbell stellt das Programm vor...

TTB-Neuheit: Aberfeldy 18yo French Red Wine Cask Finish

In absehbarer Zeit sollte diese Sonderedition in den Handel kommen

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (181)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
LimitedWhisky
X