Donnerstag, 20. Juni 2024, 00:56:08

The Senses: Fünf 23 Jahre alte Irish Whiskeys stellen die fünf Geschmacksrichtungen dar

Die Kollektion entstand in einer Zusammenarbeit von Egan's Irish Whiskey mit dem Zwei-Sterne-Koch Damien Grey

Der Mensch kann fünf unterschiedliche Geschmacksrichtungen wahrnehmen. Neben bitter, sauer, salzig und süß gehört hierzu auch umami. Die mit „wohlschmeckend“ zu übersetzende Richtung wurde erst 1985 offiziell anerkannt, fast 80 Jahre, nachdem der japanische Chemie-Professor Kikunae Ikeda diese identifiziert hatte. Und vermutlich müssen wir ähnlich lange warten, bis Ammoniumchlorid als sechster vom Menschen wahrnehmbarer Geschmack offiziell bestätigt wird.

Die Kollektion The Senses soll die aktuell bestehenden fünf Geschmacksrichtungen mittels fünf 23 Jahre alter Irish Whiskeys darstellen. Sie resultiert aus der Zusammenarbeit des irischen Bonders Egan’s Irish Whiskey mit Damien Grey, dessen Dubliner Restaurant Liath mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist. Die Beiden arbeiteten bereits zuvor an Blends, die in Grey’s Küche Verwendung fanden.

Für The Senses arbeiteten Egan und Grey mit einigen Herstellern erlesener Weine und Spirituosen zusammen. Hier erhielten sie die Fässer, die den fünf Whiskeys jeweils die gewünschte Geschmacksrichtung gaben. Um den Geschmack ‘Salzig’ zu erreichen, reifte der Whiskey beispielsweise in Grand Champagne Cognac-Fässer von Godet, für ‘Bitter’ in mit Imperial Stout vorbelegten und neu ausgekohlten Fässern.

The Senses ist zu einem Preis von 5.950 € erhältlich. Die Kollektion besteht aus einer Box mit fünf 700-ml-Flaschen des Irish single malt whiskey, einer Probierbox mit fünf 40-ml-Fläschchen und eine Reihe von Karten, die die dreijährige Whisky-Entwicklungsreise dokumentieren. Die Besitzer erhalten außerdem einen kostenlosen Tisch für zwei Personen im Liath. Die Gäste von Grey können hier ein saisonales Degustationsmenü genießen. Weltweit sind nur 200 Sets erhältlich.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -