Teeling Compensation
 

In Beith darf Chivas Brothers vierzehn neue Lagerhäuser für Whisky bauen, berichtet The Spirits Business heute, trotz den Ängsten der lokalen Bevölkerung vor dem sogenannten „Whiskypilz“. Dieser Pilz soll dafür verantwortlich sein, dass Hausfassaden geschwärzt sind – und man befürchtet auch gesundheitliche Beeinträchtigungen. Der Entscheidung gingen monatelange Debatten voraus, unter anderem über Vorschläge, wie durch geeignete Maßnahmen in den Lagerhäusern die Entstehung des für den Pilz begünstigenden Mikroklimas verhindert werden könnte. Letzendlich aber werden die Lagerhäuser nun einfach gebaut, nachdem die Genehmigung durch die lokale Verwaltung gegeben wurde.

In den USA sind derzeit Klagen gegen Whiskyproduzenten wegen des Whiskypilzes anhängig, wie wir zum Beispiel hier berichteten. Chivas und andere betroffene Produzenten sagen, dass das Vorkommen des Pilzes unabhängig von der Whiskyproduktion sei und sie nicht dafür verantwortlich zu machen seien.

Der Hauptblatz von Beith. Foro von wfmillar, CC-Lizenz.
Der Hauptblatz von Beith. Foro von wfmillar, CC-Lizenz.