Mittwoch, 01. Dezember 2021, 04:30:52

Wer hat die Octomore 12.1, 12.2 und 12.3 gewonnen? Und wer den Bruichladdich Black Art 9.1?

Das Gewinnspiel ist entschieden, die Gewinner stehen fest. Sind Sie dabei?

Das war vielleicht spannend! Bis Mitternacht und darüber hinaus (sorry, zu spät ist zu spät) sind die Einsendungen bei uns noch eingetrudelt. Kein Wunder: Unser aktuelles Gewinnspiel war etwas ganz Besonderes.

Gemeinsam mit unserem Gewinnspielpartner, der Islay-Brennerei Bruichladdich, verlosten wir zwei verschiedene Preise zum Aussuchen. Und nicht irgendwelche, sondern heiß begehrte aktuelle Abfüllungen aus der Destillerie:

Zu gewinnen gab es mit Bruichladdich und Whiskyexperts entweder ein Set aus den drei aktuellen Octomore 12 plus 6 Octomore Gläser, oder den neuen Bruichladdich Black Art 9.1 samt 6 Bruichladdich-Gläser und einen Wasserkrug. Um es gleich vorwegzunehmen: Einen eindeutigen Sieger gab es nicht, die Einsendungen hielten sich für beide Preise so in etwa die Waage.

Jedenfalls bedanken wir uns für die wirklich tolle Beteiligung – und bevor wir die beiden Gewinner mit ihren Wunschpreisen vorstellen, hier noch einmal, was es zu gewinnen gab:

Gewinnmöglichkeit 1: Octomore 12.1, Octomore 12.2 und Octomore 12.3 mit 6 Octomore-Gläser

Octomore entzieht sich der Logik. Belohnt das Unvernünftige. Es braucht Mut und Glauben. Aber der abenteuerlustige wird belohnt.

Die Branchennorm wird hier nicht akzeptiert. In seiner Überzeugung ist Octomore fünf Jahre alt, super stark getorft und in Fassstärke abgefüllt. Die Macher, sowie die Spirituose selbst, fordern dich heraus, über das Erwartete hinaus zu gehen und neue Geschmackswelten zu erkunden. Diesen endlos verführerischen, zarten und dennoch kraftvoll aufgeladenen Single Malt muss man erlebt haben, um es zu glauben.

Octomore geht jetzt in seine 12. Serie und demonstriert seine 100+ PPM-Fähigkeiten mit Muskelkraft in jedem jugendlichen Tropfen. Wie bei früheren Ausgaben fungiert der Octomore 12.1 als Basis oder Kontrolle des experimentellen Bereichs, als notwendiges Sprungbrett für neue Entdeckungen. Octomore 12.2 bietet eine alternative Reifung zu ihrem .1-Gegenstück, diesmal in einem erhaben ausbalancierten Ex-Sauternes-Fassprofil. Schließlich entdeckt Octomore 12.3 eine spannende, noch nie da gewesene, Kombination aus eigens angebauter Islay Gerste und die Reifung in Sherry Fässern.

Auf einen Blick

OCTOMORE_12.1

  • 100% schottische Gerste (Concerto)
  • Geerntet 2014, destilliert 2015
  • 5 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift
  • Full-Term-Reifung in First Fill-American Whiskey-Fässern
  • 130,8PPM / 59,9% vol.

OCTOMORE_12.2

  • 100% schottische Gerste (Concerto)
  • Geerntet 2014, destilliert 2015
  • 5 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel Islay gereift
  • Eine 50:50 Kombination aus First- und Second-Fill-American-Whiskey-Fässern (Vatting im Jahre 2019), Anschließend Finishing in franz. First-Fill-Sauternes-Fässern
  • 129,7PPM / 57,3% vol.

OCTOMORE_12.3

  • 100% Concerto-Islay-Gerste der Octomore Farm
  • Geerntet 2014, destilliert 2015  5 Jahre alt – Zu 100% auf der Insel gereift
  • Der Super heavily peated 12.3 besteht aus zwei „Parcels“, die am Ende miteinander vermählt wurden. Parcel Nr.1 (75% des New Make) würde full term in First Fill-American-Whiskey-Fässern gereift. Parcel Nr.2(25%) reifte full term in First-Fill-PX-Sherry-Fässern der Bodega Fernando de Castilla.
  • 118,1PPM / 62,1% vol.

Und damit Sie die Octomore auch stilvoll genießen können, gibt es noch sechs einzigartige Octomore-Gläser dazu.

Gewinnmöglichkeit 2: Bruichladdich Black Art 9.1 mit sechs Bruichladdich-Gläsern und einem Bruichladdich Wasserkrug

Nur wenige hätten sich vorstellen können, was die Bruichladdich Distillery in den Jahrzehnten nach der Renaissance der Brennerei im Jahr 2001 werden würde. Die dynamische Gemeinde auf der Isle of Islay an der Westküste Schottlands würde eine schlummernde viktorianische Brennerei aus der Asche erwecken, um eine progressive Neuinterpretation des schottischen Whiskys zu verfolgen.

Während eine ganze Auswahl jugendlicher Malts veröffentlicht wurde, reiften parallel die vor der Schließung destillierten Single Malts geduldig in den Lagerhäusern am Ufer des Loch Indaal. Diese Fässer wurden von Generation zu Generation weitergegeben, um eines Tages zu einer sorgfältig komponierten Cuvée zu werden.

Mit weniger als 1% aller Single Malts in den Lagerhäusern der Brennerei, sind die ältesten Destillate zu den am meisten geschätzten geworden. Diesem endlichen Black Art Jahrgang 1992 wurde, auf seiner 29-jährigen Reise von Fass zu Fass, größte Aufmerksamkeit geschenkt.

Dieser ungetorfte Scotch Single Malt Whisky wurde in Fässern aus hochwertiger Eiche, unter absoluter Geheimhaltung des Rezepts, gereift. Es ist die neunte Ausgabe und somit die älteste Black Art Abfüllung aller Zeiten. Dies ist die Quintessenz, unvergleichlich, Schwarze Kunst.

Bruichladdich Black Art 09.1 ist ab dem 01. November 2021 online und im Handel erhältlich. Er wurde in der Brennerei auf Islay mit 44,1% Vol. abgefüllt und ersetzt den Black Art 08.1 im aktuellen Bruichladdich-Sortiment.

AUF EINEN BLICK

Bruichladdich Black Art 9.1

  • Neunte Black Art Edition
  • Adams fünfter Black Art
  • Jahrgang 1992
  • 29 Jahre gereift
  • Ungetorfter Islay Single Malt Scotch Whisky
  • Fasstyp: k.A. (Adams Geheimnis)
  • 44,1% vol.

Dazu spendiert Ihnen die Destillerie Bruichladdich noch sechs Whiskygläser und den formschönen Bruichladdich Wasserkrug.

Das Octomore 12 Set gewinnt:

Martin Nickel aus 57072 Siegen

Das Black Art 9.1 Set gewinnt:

Lazlo Kühn aus 31157 Sarstedt

Wir gratulieren den beiden Gewinnern sehr herzlich. Die Gewinne werden durch unseren Partner Bruichladdich Deutschland versendet und sollten schon bald bei Ihnen eintreffen.

Mit unserem nächsten Gewinnspiel geht es schon sehr bald weiter (und wir meinen SEHR bald) – aus technischen Gründen allerdings noch nicht heute.

Bitte schauen Sie doch einfach wieder vorbei – und bis dahin halten wir Sie mit den neuesten Nachrichten aus der Whiskywelt am Laufenden.

Herzlichst,
Ihr Whiskyexperts-Team

Die Destillerie Bruichladdich

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X