Sonntag, 28. Februar 2021, 14:24:40

Whisky im Bild: Peat, Whisky and the Sea – Aquarelle von Klaus Bölling

Die Stimmung Islays, in Aquarellen eingefangen

Etwas Abwechslung möchten wir Ihnen heute in unserer Serie „Whisky im Bild“ präsentieren – und zwar Landschaftsaufnahmen, die mit der wohl besten Kamera der Welt und einem unübertroffenen Filterset gemacht wurden: dem menschlichen Auge und dem menschlichen Gehirn.

Eine Aquarellserie des Künstlers und Whiskyexperts-Lesers Klaus Bölling zeigt Motive von Islay – Destillerien, Orte, Landschaften, und sie tut es durch die Kraft der Farben, die den Formen nur bedingt folgt. Böllig beschreibt sich und seine Arbeit selbst auf seiner Webseite so:

Bölling ist Krankenpfleger und arbeitet nebenberuflich als Grafiker, Layouter und Webdesigner. Außerdem malt er Aquarelle, schreibt Lyrik und hat zwei nordhessische Regionalkrimis veröffentlicht.

Klaus Bölling malt seit Ende der 1970er Jahre Aquarelle, bei denen nicht die naturalistische Abbildung, sondern die Farbe selbst im Mittelpunkt steht. Die Bilder werden freier, die Farben sollen auf dem Papier fließen und neue Formen bilden – sich allerdings trotzdem an die thematischen Vorgaben halten.

Beeinflusst werden die Bilder immer wieder von der Landschaft, von Städten oder dem Meer. Daneben gibt es abstrakte, fließende Bilder mit freien Assoziationen, Illustrationen zu Texten und Themen.

Aus der Aquarellserie „Peat, Whisky and the Sea“ möchten wir Ihnen hier drei Motive vorstellen – und Ihnen den Besuch von Böllings Website dazu ans Herz legen.

Ardbeg. Bild: Klaus Bölling

Bowmore. Bild: Klaus Bölling

Lagavulin. Bild: Klaus Bölling

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X