Montag, 05. Dezember 2022, 09:58:46

Whiskyfun: Angus MacRaild verkostet Blair Athol, Jura, Strahmill und Ardnamurchan

Bunt gemischt, von den 60ern bis heute, Originalabfüllungen und Unabhängige - so vielfältig sind die Whiskys in der Verkostung

Diesen Samstag gibt es auf Whiskyfun wieder einmal eine Verkostung von mehreren Duos aus verschiedenen Destillerien – heute sind es Blair Athol, Jura, Strahmill und Ardnamurchan – und es sind bunt gemischte Paare, deren Gemeinsamkeiten sich in der Herkunft erschöpfen. Die Wertungen der Verkostung bewegen sich alle im positiven Bereich:

AbfüllungPunkte

Ardnamurchan 5 yo 2015/2021 (52.5%, North Star, bourbon, 247 bottles)88
Ardnamurchan 5 yo (53.5%, The Whisky Exchange ‚April Fool‘, 1st fill bourbon barrels, 1575 bottles)87
Strathmill 11 yo 2011/2022 (58.7%, Lady Of The Glen, cask #80587501, wine barrique + PX octave finish, 54 bottles)82
Strathmill 21yo 1994/2016 (52.1%, OB ‚Casks of Distinction‘. cask #3230, hogshead, 180 bottles)87
Isle Of Jura 8 yo (70 proof, OB, -/+1975)87
Jura 1975/1994 (53%, Scotch Malt Sales for Japan)87
Blair Athol 9 yo 2012/2022 (54.5%, Lady Of The Glen, cask #306693, hogshead + sauternes finish, 278 bottles)85
Blair Athol 8 yo (80 proof, OB ‚Arthur Bell & Sons Ltd‘, UK, -/+ 1960)92

Und zur Illustration gibt es ein Bild von Blair Athol von unserem letzten Besuch im Oktober dieses Jahres:

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -