Montag, 24. Juni 2024, 06:02:58

Clonakilty Distillery enthüllt ihren ersten Single Pot Still Irish Whiskey

Gebrannt und gereift in der Brennerei - mit dem Clonakilty Single Pot Still Irish Whiskey erreicht die Brennerei im Süden Irlands einen Meilenstein

Es ist soweit: Die Clonakilty Distlllery hat soeben ihren ersten eigenen Single Pot Still Irish Whiskey vorgestellt – und er erscheint gleichzeitig auch in Deutschland, über den Importeur irish-whiskeys.de.

Was es über den Clonakilty Single Pot Still Irish Whiskey aus Ex-Bourbonfässern, Amontillado- und Oloroso-Sherryfässern, abgefüllt mit 46% vol. Alkoholstärke zu erzählen gibt und wo Sie ihn ab sofort bekommen können, lesen Sie nachstehend:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Clonakilty Distillery enthüllt ihren ersten Single Pot Still Irish Whiskey

Fünf Jahre sind vergangen seit die Clonakilty Distillery in Irlands Süden ihren ersten Pot Still-Rohbrand destillierte. Nun mehr sind Zeit und Whiskey reif, so dass jetzt der erste Clonakilty Single Pot Still das Licht der Whiskeywelt erblickt. Hierbei erscheint diese erste eigene Abfüllung der Brennerei auch unmittelbar in Deutschland. Sie ist ab sofort als Standardabfüllung erhältlich. Dies teilt Importeur Irish-Whiskeys.de nun mit.

Clonakilty Single Pot Still: Der erste Whiskey aus der Brennerei

Die Clonakilty Distillery startete im Mai 2019 mit der Destillation von gemälzter und ungemälzter Gerste. Hierzu verwendete sie Getreide, welches von den Familienfelder der Scullys stammt. Dabei blickt Michael Scully, Gründer und Inhaber der Brennerei, auf eine lange Tradition im Getreideanbau zurück. Er ist bereits die neunte Generation, die jene Gerstenfelder bewirtschaftet. Das entstandenen Pot Still-Destillat lagerte unweit der Felder im Warehouse oberhalb der Atlantikküste. Diese exponierte Küstenlage erlaubt stark maritime Einflüsse. Sowohl im Getreide selbst als auch im Whiskey nach der Reifung kommen diese zur Geltung.

Für die Fassreifung des Clonakilty Single Pot Still verwendete das Team um Head Distiller Oisín Mulcahy eine Kombination aus Ex-Bourbonfässern, Amontillado- und Oloroso-Sherryfässern. Die Abfüllung des ersten Clonakilty Single Pot Still erfolgte mit einem Alkoholgehalt von 46 Prozent.

“In der Nase verspricht der Whiskey viel Süße und Vanille hat aber auch einen deutlichen Zitruseinschlag. Ich finde darin auch Kiwi”, berichtet Importeurin Mareike Spitzer. “Den Geschmack kennzeichnen wieder Vanillenoten, dazu karamelisiertes Obst. Aber auch dunklere Aromen von würzigem Holz und dunkler Schokolade treten hervor.”

Aroma: Vanillesüße, etwas brauner Zucker, Zitruszesten, Kiwi

Geschmack: Vanille, karamelisierter Apfel und Birne, etwas Holzwürze, dunkel Schokolade, Orange

Nachklang: langhaltend mit Meersalz und Karamel

Ab sofort im Webshop von irish-whiskeys.de um 54,90 Euro erhältlich!

Preisgekrönt: Clonakilty Pot Still beweist Qualität von Beginn an

Bereits als Rohbrand erzielte der Clonakilty Single Pot Still erhöhte Aufmerksamkeit. Direkt in seinem ersten Jahr erhielt er bei den renommierten World Whiskey Awards die Goldauszeichnung als bester irischer Pot Still-Rohbrand. In 2023 gewann er die Kategorie als bester irischer Jungbrand. Dass er bereits als New Make derart überzeugte, begründet sich auch in der langen Gärzeit, welche die Brennerei dem Bier gönnt. Hierbei entstehen die vollaromatischen Noten, die das feine Destillat früh trägt. Dass die vielen Vorschusslorbeeren berechtigt waren, zeigt jetzt der fertige Whiskey. Im Clonakilty Single Pot Still kommen hochwertige Rohmaterialien, großartiges Destillat und ausgezeichnete Fässern zusammen und ergeben einen vorzüglichen Genießerwhiskey.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -