Sonntag, 29. Mai 2022, 11:24:46

Finest Spirits München – unsere Eindrücke

Zum 11. Mal veranstaltet - noch bis Sonntag geöffnet.

Noch ist sie im Gange, die Finest Spirits in München – und wer die Möglichkeit hat, sie noch heute oder am Sonntag zu besuchen, der sollte das tun, denn sie ist wie üblich gut organisiert und in einer für Aussteller wie Besucher gleichermaßen angenehmen Umgebung angesiedelt. Wir haben die Messe gestern im Rahmen des Presserundganges und danach am Abend besucht und möchten hier eine Auswahl unserer Eindrücke fotografisch mit Ihnen teilen:

Gründer und Organisator Frank Boer erzählt einiges über die Geschichte der Messe und den diesjährigen Schwerpunkt, der auf Vodka liegt.
Gründer und Organisator Frank Böer erzählt einiges über die Geschichte der Messe und den diesjährigen Schwerpunkt, der auf Vodka liegt.
Am Stand von Campari wird der Glenfiddich 15 verkostet - dort findet man - neben anderem - auch The Balvenie.
Am Stand von Campari wird der Glenfiddich 15 verkostet – dort findet man – neben anderem – auch The Balvenie.
Bei Pernod Ricard hat man Chivas Regal in den Mittelpunkt gestellt, mit der neuen Sorte Chivas Extra.
Bei Pernod Ricard hat man Chivas Regal in den Mittelpunkt gestellt, mit der neuen Sorte Chivas Extra.
Thomas Plaue begrüßt die Gäste am Stand von Diageo.
Thomas Plaue begrüßt die Gäste am Stand von Diageo.
Ruhig mal etwas Geld in die Hand nehmen und eine wunderbare Abfüllung aus der Lost Distillery Glenury Royal verkosten (15 Euro). Zu finden am Diageo-Stand. PS: Erst pur, dann ev. mit etwas Wasser. Großartiger Whisky!
Ruhig mal etwas Geld in die Hand nehmen und eine wunderbare Abfüllung aus der Lost Distillery Glenury Royal verkosten (15 Euro). Zu finden am Diageo-Stand. PS: Erst pur, dann evtl. mit etwas Wasser. Großartiger Whisky!
Der größte Schottland-Bildband der Welt. Für 999 Euro eigentlich ein Schnäppchen.
Der größte Schottland-Bildband der Welt. Für 999 Euro eigentlich ein Schnäppchen.
Timo Lamprecht (BSC) mit einem amerikanischen Whisky, den das Unternehmen exklusiv importiert.
Timo Lambrecht (BSC) mit einem interessanten amerikanischen Whiskey (Bib & Tucker), den das Unternehmen exklusiv importiert.
Auch Japaner gibt es zu verkosten.
Auch Japaner gibt es zu verkosten.
Mareike Spitzer (irish-whiskeys.de) an ihrem Stand.
Mareike Spitzer (irish-whiskeys.de) an ihrem Stand.
Dingle Cask No.2 - ganz frisch aus der Dingle-Destillerie. Ein junger Wilder mit schönen Qualitäten - eine von noch 2 in Deutschland erhältlichen Flaschen. Excellenter Stoff, der sehr viel Potential zeigt...
Dingle Cask No.2 – ganz frisch aus der Dingle-Destillerie. Ein junger Wilder mit schönen Qualitäten – eine von noch 2 in Deutschland erhältlichen Flaschen. Excellenter Stoff, der sehr viel Potential zeigt…
Karen Fullerton, Global Brand Ambassador für Glenmorangie und Ardbeg, in ihrer Masterclass. Sie hatte unter anderem Glenmorangie New Make und ein Fass-Sample dabei.
Karen Fullerton, Global Brand Ambassador für Glenmorangie und Ardbeg, in ihrer Masterclass. Sie hatte unter anderem Glenmorangie New Make und ein Fass-Sample dabei.
Highland Park Ice Edition. Reines Bourbon-Fass, interessant, weil eigentlich recht untypisch im Geschmack für Highland Park. Der Vergleich mit Loki ist durchaus zulässig. Ab März in Deutschland, insgesamt 30.000 Flaschen weltweit. Preis: Um die 265 Euro.
Highland Park Ice Edition. Reines Bourbon-Fass, interessant, weil eigentlich recht untypisch im Geschmack für Highland Park. Der Vergleich mit Loki ist durchaus zulässig. Ab März in Deutschland, insgesamt 30.000 Flaschen weltweit. Preis: Um die 265 Euro.
Thomas Plaue und Petra Milde bei der Durchführung eines Experimentes für Whiskyexperts, über das wir noch berichten werden. :-)
Thomas Plaue (Diageo) und Petra Milde (meinwhisky.com) bei der Durchführung eines Experiments für Whiskyexperts, über das wir noch berichten werden. 🙂
Gut besucht schon am frühen Abend - eine schöne Messe in schönem Ambiente
Gut besucht schon am frühen Abend – eine schöne Messe in schönem Ambiente

Natürlich können wir nicht alle unsere Eindrücke hier abdecken (zum Beispiel unser Whiskyhighlight der Messe, den Prometheus 27yo oder die excellenten New Makes von Strathearn, die man bei Anam na h-Alba verkosten konnte, um nur einige weitere zu nennen). Fest steht: München ist immer eine Reise wert. Uns haben nicht nur die Messe, sondern auch die vielen netten und interessanten Begegnungen, die wir dort hatten, gefreut. Nächstes Jahr wieder? Aber sicher!

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X