Dienstag, 26. Mai 2020, 07:22:56

Glenfiddich verliert Rechtsstreit gegen Glenfield

Eine indischen Firma darf weiterhin den Namen Glenfield, Hirsche sowie die Farben Grün und Gold verwenden

Händlerunterstützung WE

Der indische Geschäftsmann Vivek Anasane möchte mit seiner in Mumbai ansässigen Getränkefirma expandieren und auch auf dem britischen Scotch Whisky Markt vertreten sein. Man entwickelte Name und Logo für den neuen Blends, und die Registrierung in Groß-Britannien wurde beantragt. Der Blend soll „Glenfield“ heißen, zwei Hirsche zieren das Label, die Farbgebung beschränkt sich auf die Farben Grün und Gold.

Das familiengeführte Unternehmen William Grant & Sons, Eigentümer der Destillerie Glenfiddich, legte gegen die Registrierung Einspruch ein. Sie sahen im Namen „Glenfield“, der Verwendung von Hirschen und den Farben Grün und Gold zu viele Überschneidungen mit ihrer eingetragenen Marke Glenfiddich. Dies würde die Verbraucher irritieren und Glenfield könne von der Verwirrung profitieren.

Das britische Amt für geistiges Eigentum (Intellectual Property Office) hat nun entschieden, dass Glenfield weiterhin Glenfield heißen darf, die beiden Hirsche verwendet werden dürfen und auch die Farben Grün und Gold keinen Verstoß darstellen. In einem Artikel des The Scotsman finden wir Teile des schriftlichen Urteil. Kurz und unjuristisch zusammen gefasst: Es ist nicht davon auszugehen, dass der Name Glenfiddich mit Glenfield vom Verbraucher verwechselt wird. Glenfiddich nutzt auf ihrem Label einen Hirsch, bei Glenfield sind es zwei. Und die Farbkombination Grün und Gold weist eine gewisse Ähnlichkeit und könnte dazu dienen, die andere Marke flüchtig in Erinnerung zu rufen, aber die signifikanten Unterschiede überwiegen.

Und so kann Vivek Anasane seine Marke Glenfield inklusive der beiden Hirschen und der Farben Grün und Gold entwickeln. Ob hier der Rechtsweg schon zu ende ist, entzieht sich unserer Kenntnis.

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Mackmyra Partnerbutton
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
GaG Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Button Kirsch Whisky
Bruichladdich 125×125
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button

Werbung

- Advertisement -
82 Newcastle

Neueste Artikel

PR: Shorn to be wild – Die Ardbeg Day Home Edition

Feiern kann man auch daheim - und der Ardbeg Blaaack sowie 20 Jahre Ardbeg Day sind ein perfekter Grund dafür...

TTB-Neuheit: Coleburn 1972, 125th Anniversary Edition von Gordon & MacPhail

Eine absolute Rarität wird wohl in Bälde von Gordon & MacPhail abgefüllt werden - das letzte eigene Fass aus der Lost Distllery Coleburn

ORF TVThek: Bericht über die Familie Glatzl in Tirol und ihren Biomais-Whisky

Eine Whiskyspezialität aus der Alpenrepublik, in einem TV-Beitrag kurz vorgestellt

Serge verkostet: Whiskys aus Schweden

Wenn der Whiskyfreund an Schweden denkt, dann denkt er wahrscheinlich zuerst an den Namen Mackmyra. Aber natürlich ist das Land zu groß,...

PR: Laphroaig “Join us for Feis Ìle 2020: #LaphroaigLive from Islay”

Am Dienstag feiert Laphroaig den virtuellen Open Day - John Campbell stellt das Programm vor...

TTB-Neuheit: Aberfeldy 18yo French Red Wine Cask Finish

In absehbarer Zeit sollte diese Sonderedition in den Handel kommen

Neue Deutsche Whiskyvideos und Podcasts der Woche (181)

Whisky näher betrachtet - in Bild und Ton

Video: Scotch Heritage

Die Schönheit des Whiskys in Bilder und Gedanken eingefangen

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
WhiskyauctionCharity
X