Am Mittwoch, den 5. März wurde in Dublin die Irish Whiskey Association gegründet. John Teeling, der mit seiner Cooley Distillery in der Nähe von Dundalk, Co. Louth irische Whiskey-Zeitgeschichte geschrieben hat, sagte erfreut: „Endlich haben wir eine Vereinigung, die unsere Interessen vertritt und damit die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Vertretern der irischen Whiskey-Wirtschaft und der Politik vorantreibt.“ John Teeling sowie rund dreissig Vertreter gründeten eine Vereinigung, die auch ein Ergebnis der weltweiten rasanten Zuwachszahlen und der Anerkennung des irischen Whiskeys darstellt. Die IWA wird wohl zunächst von einem Vertreter der Irish Distillers (Pernod Ricard) geführt. „Danach soll der Vorsitz in Rotation von anderen weitergeführt werden. Die irische Whiskey-Renaissance blüht und entwickelt sich prächtig. Wenn sich die Zahlen so entwickeln wie vorgestellt, dann werden wir voraussichtlich 2024 mit den Bourbon-Umsätzen gleichziehen,“ so der Mentor des irischen Whiskey-Wunders John Teeling.

John Teeling,Copyright Ernst J. Scheiner 2014. Alle Rechte vorbehalten.
John Teeling,Copyright Ernst J. Scheiner 2014. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr über IWA in einem Teeling-Interview unseres Korrespondenten Ernie- Ernst J. Scheiner von The Gateway to Distilleries erscheint demnächst bei uns.