Freitag, 12. Juli 2024, 22:30:17

Kingsbarns stellt neue Abfüllung ihrer Core Range vor

Kingsbarns Coaltown ist eine Hommage an den Bergbau in der Heimat der Lowland-Brennerei und reifte in ex-peated casks

Zu Doocot und Balcomie, die bisher das Staandard-Portfolio der Kingsbarns Dsitillery bildeten, kommt jetzt eine weitere Abfüllung hinzu. Das neue Bottling Kingsbarns Coaltown ist ein Single Malt, der zu 100 % in ehemaligen peated casks lagerte – also in Fässern, in denen zuvor Whisky lagerte, der aus mit Torf gedarrtem Gersten-Malz hergestellt wurde.

The Kingsbarns core collection: Doocot, Coaltown, und Balcomie

Der Name ist von Coaltown of Wemyss abgeleitet. Das Dorf wurde auf dem Gelände von Wemyss Castle, dem Familien-Stammsitz der Kingbarns-Eigentümer Wemyss, in den 1890er Jahren erbaut und beheimatete die in den nahe gelegenen Kohleminen arbeiteten Bergleute.

Kingsbarns Coaltown, abgefüllt mit 46 % Vol., wird in Großbritannien bei ausgewählten Einzelhändlern zu einem UVP von £46 (das wären in etwa 55 €) erhältlich sein. Und ist sicherlich auch demnächst in unseren Märkten verfügbar.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -