Stark auf Expansion setzt anscheinend die neue Lagg Distillery im Süden Arrans, die seit April dieses Jahres den torfigen Whisky für Arran Distillers produziert (Lochranza im Norden der Insel produziert weiter den ungetorften Arran-Whisky). Man hat bei der britischen Barclays-Bank einen Kredit über 25 Millionen Pfund aufgenommen, um dieses geplante Wachstum auch finanzieren zu können.

Wofür braucht man das Geld? Im Artikel auf The Spirits Business ist der Bau von weiteren Lagerhäusern vor Ort angeführt, allerdings wird das wohl nicht die einzige Investition sein, die man damit machen will.

Am Weg zur Lagg Distillery. Bild © Jochen Wied, Joe’s Tastings

Besichert ist der Kredit mit dem lagernden Whisky der Destillerie(n) auf Arran, der mit dem Reifen auch wertvoller wird.

Barclays sieht den Kredit auch als Zeichen für die gute Verbindung zwischen der Bank und der Whiskyindustrie.