Donnerstag, 25. Februar 2021, 00:48:16

Neu: Bunnahabhain 2004 Moine Brandy Finish, 2003 Pedro Ximénez Finish

Zwei Neue von Islay - getorft und ungetorft

Einmal getorft, einmal ungetorft – das sind die beiden neuen limitierten Abfüllungen, über die uns die Destillerie Bunnahabhain informierte.

Der Bunnahabhain 2004 Moine Brandy Finish ist ein getorfter Malt, der in Brandyfässern gefinisht wurde – eine Novität für die Brennerei. Abgefüllt wurde er mit 55.7% vol. Alk. – und seine Tasting Notes werden wie folgt beschrieben:

…a complex and intriguing nose of honeyed nuts and rich oak, with hints of dried fruit and grapes, and a smoky peppery finish. Truly distinctive, it has a rich and smooth palate, created by a perfect balance of dried fruit, rich brandy influence and strong smokiness with a lingering sweet finish.

Der Bunnahabhain 2004 Moine Brandy Finish wird „in ausgewählten Märkten erhältlich sein“ (wir sind noch dabei zu eruieren, ob der deutschsprachige Raum zu diesen gehört) und kostet im Vereinigten Königreich  80 Pfund.

Ungetorft ist der Bunnahabhain 2003 Pedro Ximénez Finish. Ihn hat man nach einem Finish in genannten Sherryfässern mit 54.8% vol. Alk. abgefüllt. Die englischen Tasting Notes klingen wie folgt:

The rich, syrupy malt has a sweet nose of toffee, dried fruit, nuts and chocolate.This exceptional whisky is golden in colour, reflecting a deep palate of Pedro Ximénez influence with a taste of toffee, honeyed nuts and notes of raisins and sultanas creating a deliciously long and sweet finish.

Hier hat man einen Verkaufspreis von 85 Pfund genannt, und auch in seinem Fall können wir nur annehmen, dass er auch in Deutschland erhältlich sein wird.

1 KOMMENTAR

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X