Samstag, 23. Januar 2021, 15:06:39

Neue Destillerie in Nord-Irland: The Hinch Distillery

Die Brennerei in Ballynahinch soll bereits im nächsten Sommer eröffnen

Südlich von Belfast entsteht gerade die nächste Brennerei in Irland, oder um hier exakter zu sein, in Nord-Irland: The Hinch Distillery in Ballynahinch. Insgesamt £ 15 Mio. investiert die Hinch Distillery Ltd in ein zweistöckiges Gebäude, das eine Whiskey- und Gin-Brennerei beheimaten wird. Hinter dieser Brennerei steht unter anderem der nordirische Geschäftsmann Terry Cross. Er war 1981 Mitbegründer der Delta Print and Packaging Company in Belfast. Vor drei Jahren wurde dieses Unternehmen von einem finnischen Unternehmen für £ 80 Mio. übernommen. Und bereits drei Monate nach diesem Deal entstand die Hinch Distillery Ltd.

Photo: The Irish News

Die geplante The Hinch Distillery umfasst neben den Anlagen zur Produktion der Spirituosen Whiskey und Gin auch noch eine Abfüllanlage, Lagerräume und Büros. Dazu kommt noch ein Besucherzentrum mit einem Café, einem Restaurant und einem Pub. Das Unternehmen geht davon aus, dass bis zu 100.000 Besucher die Brennerei jährlich besuchen könnten. Bereist im nächsten Sommer sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Mit ihren eigenen Produkten, dem Gin Ninth Wave und dem Irish Whiskey Hinch, ist man bereist auf 15 internationalen Märkten vertreten. Diese Spirituosen wurden, wie bei vielen anderen neu entstehenden Brennereien in Irland auch, von anderen nicht näher benannten destillerien in Irland produziert. Doch bereits im Frühjahr möchte man vor Ort mit der Herstellung eines eignen Gins beginnen können. Und für die Herstellung des eigenen Hinch Irish Whiskey ist der gebürtige Belfaster Aaron Flaherty verantwortlich. Der Head Destiller der Hinch Distillery blickt auf eine 15-jährige Berufserfahrung unter anderem bei Bushmills und verschiedenen schottischen Brennereien zurück.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X