Donnerstag, 06. Oktober 2022, 21:41:49

Nikka bringt zwei neue limitierte Single Malts als Start der Nikka Discovery Series

Einmal getorft, einmal ungetorft - die beiden neuen Japaner werden weltweit in einer Auflage von 20.000 Flaschen erscheinen - und nicht billig sein.

Neues aus Japan – aus einem Land, dessen Neuerscheinungen die Landesgrenzen momentan nur selten überschreiten: Nikka bringt eine neue Serie namens „Nikka Discovery Series“ – und startet diese mit zwei neuen Single Malts:

Der Yoichi Single Malt Non‐Peated und der Miyagikyo Single Malt Peated sind beide auf je 20.000 Flaschen weltweit limitiert. Die Abfüllungen sind nicht kühlfiltriert.

Der Yoichi Single Malt Non‐Peated ist mit 47% vol. abgefüllt und soll fruchtig und gehaltvoll schmecken. Obwohl er aus ungetorftem Getreide erzeugt wurde, soll er dennoch eine erkennbare Rauchigkeit zeigen.

Der Miyagikyo Single Malt Peated ist eine Spur stärker, mit 48% vol. abgefüllt. Er ist laut Destillerieangaben rauchig und kräftig, mit dem für einen Miyagikyo typischen esterigen (säuerlich, wie unreifer Apfel) Beigeschmack.

Beim Preis merkt man, dass neue japanische Whiskys momentan zu den Raritäten zählen: Je 245 Euro wird man für die Abfüllungen jeweils zahlen müssen, wenn man sie kaufen will…

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X