Mittwoch, 12. Mai 2021, 00:59:04

Nomunication: Japanischer Kourui shochu und Grain Whisky – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Kann die japanische Spirituose für japanische Blends verwendet werden? Hintergründe und Whiskywissen

Die internationale (Malt)-Whisky-Szene klatschte zufrieden Beifall, als die Japan Spirits & Liqueurs Producers Makers Association im Februar die Regeln für „japanischen Whisky“ neu und klar definierte (wir berichteten). Unter anderem muss als Ausgangsprodukt gemälztes Getreide und anderes Getreide genommen werden, wobei die Verwendung von gemälztem Getreide verpflichtend ist. Und der gesamte Produktionsprozess muss in einer japanischen Brennerei erfolgen. So weit, so gut.

Doch wie sieht es mit den populären und verkaufsstarken japanischen Blends aus? Für die großem Whisky-Hersteller stellt sich diese Frage nicht. Unter ihren Produktionsanlagen befinden sich auch Grain-Destillerien, die den benötigten Grain Whisky für japanische Blends herstellen können. Ganz anders sieht dies bei den kleineren Brennereien aus, wie Whiskey Richard auf seiner Website Nomunication schreibt. Da es in Japan nicht üblich ist, dass die Brennereien ihre Fässer/Whiskys untereinander tauschen, bleibt ihnen der Zugriff auf Grain Whisky verwehrt. So bleiben ihnen zwei Möglichkeiten: Sie beziehen den Grain Whisky von außerhalb Japans – und verzichten so dann auf das Label „Japanischer Whisky“. Oder entscheiden sich für den Bau einer eignen Grain Destillerie. Oder entscheiden sich für Kourui shochu. Diese dritte Variante stellt Whiskey Richard vor, und bringt uns ausführlich diese japanische Spirituose näher. In einen Vergleich von Kourui shochu mit Grain Whisky stellt er die Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede dar.

Japanischer Whisky ist beliebt, aber ist er auch groß? Diese ganz interessante Frage stellt Whiskey Richard noch zusätzlich, ohne diese dann lang und breit zu beantworten. Denn das einfache Gegenüberstellen der Produktionskapazitäten der kleinen japanischen Brennereien und der weltweiten Nachfrage stellen das unausgeglichene Verhältnis dar und geben so eine Antwort. Und mit den neuen Regeln für japanischen Whisky wird der Bedarf ja nicht kleiner.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X