Bowmore 12yo
 

Vom Team der Whisky & Genuss Messe Dresden, die Ende September stattfinden und Whiskyfreunde aus Ost und West anziehen wird, haben wir eine Pressemitteilung erhalten, in der der Whisky zur Messe vorgestellt wird. Er ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert, ist es doch unter anderem der erste „Single Malt Scotch Whisky finished in a Saxon Redwine Cask“. Was das ist, und wie es dazu kam, erzählen die Macher und Veranstalter in einer recht persönlich gehaltenen Pressemitteilung:

Schotten und Sachsen – Whisky & Genuss Messe Dresden enthüllt den Messewhisky

Liebe Messeinteressenten und Whiskyfreunde!

Als passionierte Whiskyexperten haben wir uns seit über drei Jahren in Dresden und Sachsen etabliert. Neben unseren Whiskyverkostungen und dem „Betreuten Trinken“, organisieren wir geführte Reisen nach Schottland und Irland.

Unsere Hauptmission ist es aber das „Flüssige Gold der Schotten“ mit unserer Heimat und dem sächsischen Handwerk zu verknüpfen. Beispiele dafür sind: Whiskykuchen & Stollen der Bäckerei Wippler, Whisky-Salami aus der Oberlausitz, Whiskyhonig aus dem Dresdner Hochland, Whisky-Schokolade aus Heidenau und Whiskysenf aus Bautzen.

Unser großer und neuer Stolz aber ist ein schottischer Whisky, welchen wir in Dresdner Weinfässern reifen lassen.

Das Ganze ist nicht so einfach wie es klingt, denn damit sich ein Whisky „Scotch“ nennen darf, muss er in Schottland destilliert, gelagert und auch abgefüllt worden sein. 

Diese an sich sehr sinnvolle Vorschrift (so bleibt die Wertschöpfung bei Scotch in dessen Heimatland) hat es daher bedingt, dass wir einige zusätzliche Schritte gehen mussten, um unseren Messewhisky zu der Besonderheit zu machen, die sie ist: Nachdem wir einen sächsischen Winzer gefunden haben, der ein gutes leeres Weinfass abzugeben hatte, mussten wir dieses Fass erst über 1500 km in die schottischen Highlands bringen. Nach einem Nachreifungsprozess von ca. 6 Monaten hatte der schottische Whisky dann einen Teil des Aromas, des Geschmacks und der Farbe des sächsischen Weines aus dem Fass gelöst. Es entstand ein „Single Malt Scotch Whisky finished in a Saxon Redwine Cask“.

Ein spannender Name und – wie wir und unsere Gäste bereits feststellen konnten – eine harmonische Kombination.

Zur Whisky & Genuss Messe Dresden vom 29.9.-01.10.2017 können wir somit unsere Weltneuheit vorstellen: Den ersten schottischen Single Malt Whisky aus dem einem Dresdner Weinfass, ein achtjähriger Inchgower aus dem Dresdener Acolon Weinfass vom Weingut Lutz Müller nebst Schloss Albrechtsberg, abgefüllt mit 46%.

Wir könnten jetzt Länge mal Breite seinen Geschmack beschreiben (der bislang alle, die ihn gekostet haben, gefallen hat) – aber wir wollen, dass Sie ihn selbst erleben. Kommen Sie zur Whisky & Genuss Messe Dresden vom 29. 9. bis 1. 10. 2017 und lassen Sie sich überraschen und überzeugen. Mehr Infos zur Messe finden Sie hier – wir freuen uns jedenfalls sehr auf Ihren Besuch!