Mittwoch, 28. Juli 2021, 22:19:11

Serge verkostet: 2x Tamdhu 10yo

Tamdhu sign

Tamdhu hat ja im heurigen Frühjahr wieder damit begonnen, Whisky abzufüllen, nachdem die Destillerie einige Zeit lang nicht mehr mit eigenen Abfüllungen am Markt vertreten war. Serge Valentin von Whiskyfun hat sich deshalb an einen Vergleich gewagt: Wie schneidet die neue Standardabfüllung (10yo) gegen die alte Abfüllung ab? Nun, viel Unterschied ist laut Serge in der Qualität nicht festzustellen – der Tamdhu 10 yo (40%, OB, +/-1995) hat gegenüber dem neuen Tamdhu 10 yo (40%, OB, 2013) mit 85 zu 83 Punkten die Nase nur leicht vorne. Allerdings haben die beiden einen doch unterschiedlichen Charakter. Während der alte Tamdhu mehr auf der Pfirsich-Seite daherkommt, ist der neue in der Nase malziger, am Gaumen trockener und im Finish nochmals trockener. Wer also den alten Tamdhu-Stil liebt, der muss etwas Bereitschaft für Offenheit mit sich bringen, wenn er die neue Abfüllung verkostet.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X