Sonntag, 16. Juni 2024, 20:48:48

Serge verkostet: Blends (vorwiegend aus dem Supermarkt)

Die neueren Blends am unteren Ende der Preisskala können Serge Valentin nicht wirklich begeistern - der Campbeltown Loch aber kann es

“Back to basics” nennt sich die Verkostung von Blends auf Whiskyfun, die Serge Valentin heute online gestellt hat. Basics sind zwar nicht alle, die hier ins Glas kommen (es sei denn, man findet, ein Blend aus den 30ern des vorigen Jahrhunderts wäre es), aber ansonsten sind es Johnnie Walker, Chivas und Dewar’s White Label, die gemeinsam mit einem neuen Campbeltown Loch von Springbank verkostet werden. Und von den neueren Blends ist letzterer der eindeutige Sieger.

Hier die Bewertungen aus der Verkostung:

AbfüllungPunkte

Johnnie Walker ‘Red Label’ (40%, OB, Dutch import, +/-2022)73
Dewar’s ‘White Label’ (40%, OB, US import, +/-2022)65
Johnnie Walker 12 yo ‘Black Label’ (40%, OB, Duty Free, +/-2021)78
Chivas Regal 12 yo (40%, OB, French market, +/-2022)77
Johnnie Walker ‘Black Label Triple Cask Edition’ (40%, OB, +/-2019)70
William Walker & Sons Aberdeen (no ABV, Very Choice Old Highland Whisky,  +/-1930)89
Campbeltown Loch (46%, OB, 2022)86

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -