Dienstag, 19. Januar 2021, 19:36:41

Serge verkostet: Cragganmore von Malts of Scotland und Cragganmore Prima & Ultima

Beide erhalten höchstes Lob von Serge...

Vor einigen Tagen konnten wir Ihnen die neueste Serie von Abfüllungen von Diageo-Brennereien unter dem Titel „Prima & Ultima“ vorstellen – acht Single Malts stammen aus den Brennereien Caol Ila, Clynelish, Cragganmore, Lagavulin, Mortlach, Port Ellen Dufftown und Talisker. Nichts für den schmalen Geldbeutel, aber vermutlich von ausgesuchter Qualität.

Zumindest im Fall des Cragganmore 1971 scheint sich diese Vermutung mehr als zu bestätigen, wenn man den Notes von Serge Valentin auf Whiskyfun Glauben schenkt. Und ebenfalls nicht zu verachten laut Serge ist der Cragganmore 199/2019 aus dem Hause Malts of Scotland – aber sehen Sie selbst; die vollständigen Verkostungsnotizen finden sich hier:

  • Cragganmore 1999/2019 (51.2%, Malts of Scotland, bourbon hogshead, cask #MoS19038, 312 bottles): 90 Punkte
  • Cragganmore 48 yo 1971/2019 (43.7%, OB, Prima & Ultima, first fill sherry, cask #2301, 352 bottles): 93 Punkte

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X