Mittwoch, 18. Mai 2022, 15:37:11

Serge verkostet: Glenrothes x7

Sechs Unabhängige gegen ein NAS-Bottling aus der Destillerie

Ein offizielles Bottling aus der Destillerie Glenrothes und sechs von unabhängigen Abfüllern, das ist das Lineup der heutigen Verkostung bei Serge Valentin. Die Speyside-Destillerie, so merkt Serge an, finde man häufiger bei Unabhängigen als unter dem offiziellen Destillerielabel – ein Schicksal, das sie sich mit anderen Destillerien aber durchaus teilt.

Die Wertungen von heute sind über den Bereich von 10 Punkten gestreut – die offizielle Abfüllung am unteren Ende der Skala (obwohl der Vergleich mit den Unabhängigen nicht wirklich einfach ist: NAS gegen teilweise gut gereifte Einzelfassabfüllungen ist wohl nicht ganz die gleiche Liga):

  • Glenrothes ‘Bourbon Cask Reserve’ (40%, OB, +/-2016): 76 Punkte
  • Glenrothes 1997/2016 ‘Blossom Nectar’ (46%, Wemyss Malts, hogshead, 325 bottles): 81 Punkte
  • Glenrothes 1993/2014 ‘Kumquat Cluster’ (46%, Wemyss Malts, butt, 730 bottles): 86 Punkte
  • Glenrothes 1988/2015 ‘Spiced Rum Baba’ (46%, Wemyss Malts, butt, 388 bottles): 87 Punkte
  • Glenrothes 11 yo 2004/2015 (46%, Hepburn’s Choice, sherry, 341 bottles): 84 Punkte
  • Glenrothes 12 yo 2004/2016 (48.4%, Douglas Laing, Old Particular, sherry butt, #DL11170, 490 bottles): 86 Punkte
  • Glenrothes-Glenlivet 14 yo 2002/2016 (57.4%, Cadenhead, Small Batch): 86 Punkte

glenrothes-smaller

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X