Und weiter geht es mit den Islay-Abenteuern von Serge Valentin – eine Reise, auf der man ihn gerne begleiten will (und mittels der Tasting Notes auch zumindest virtuell kann). Heute geht es in der Verkostung vornehmlich um Bunnahabhain, aber auch die anderen Inseldestillerien kommen nicht zu kurz. Hier die Stationen der Reise:

  • Bunnahabhain 20 yo ‘Centenary’ (43%, OB, decanter, 1983): 92 Punkte
  • Bunnahabhain 40 yo 1963/2003 (42.9%, OB, 743 bottles): 88 Punkte
  • Bunnahabhain 17 yo 1965 (40%, Gordon & MacPhail, Connoisseurs Choice, +/-1982): 90 Punkte
  • Bunnahabhain 40 yo (41.7% OB, Limited Edition, 750 bottles, 2012): 90 Punkte
  • Bruichladdich 1970/2002 (44.2%, OB): 91 Punkte
  • Bruichladdich 1970/2001 (45.5%, OB, valinch ‘I was there’, bourbon, cask #5081, 250 bottles): 92 Punkte
  • Caol Ila 15 yo 1972 (40%, Gordon & MacPhail, Connoisseurs Choice, +/-1987): 90 Punkte
  • Caol Ila 1974/1995 (43%, Velier, hogsheads, casks #12497-12500): 87 Punkte
  • Laphroaig 1968/1984 (40%, Gordon MacPhail, Celtic label): 80 Punkte
  • Laphroaig 22 yo 1976/1998 (50.4%, Kingsbury, Japan, sherry, cask #4437): 93 Punkte
Die Destillerie Bunnahabhain. Bildrechte bei Gerald Petö
Die Destillerie Bunnahabhain. Bildrechte bei Gerald Petö