Freitag, 21. Juni 2024, 16:46:38

Serge verkostet: Old Pulteney als Duo

Zwei recht junge Malts zeigen einen dezenten Fass-Einfluss und wissen dadurch sehr zu gefallen

Mehr als nur die nächste Brennerei, die von Brora aus nach Norden entlang der Küste auftaucht, ist für Serge Valentin die Pulteney Distillery in Wick. Der große Holz-Einfluss nahm, sehr zu Serge’s Freude, in ihren offiziellen Abfüllungen der jüngeren Zeit merkbar ab. Zwei hervorragende Beispiele für solche Malts finden wir in seiner heutigen Session auf Whiskyfun. Die 2023er Version der Brennerei-Abfüllung Flotilla zeigt weniger Sägemehl und Vanillin als vorherige Batches und ist für einen Zehnjährigen äußerst beeindruckend, wie er findet. Der neunjährige Old Pulteney des unabhängigen Abfüllers Càrn Mòr reifte in bourbon barrels, sei ein bisschen rustikaler und wilder, und erhält deshalb auch zwei Punkte weniger, wie Sie in der Übersicht sehen können:

AbfüllungPunkte

Old Pulteney 10 yo 2012 ‘Flotilla’ (46%, OB, 2023)89
Old Pulteney 9 yo 2011/2021 (47.5%, Càrn Mòr, Strictly Limited, bourbon barrels, 678 bottles)87
Die Destillerie Pulteney. Bild: Gerhard Kreutz, Genuss am Gaumen.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -