Donnerstag, 27. Januar 2022, 07:08:12

Serge verkostet: Ultimative Duos – Mortlach

"The Beast of Dufftown" kann heute doppelt überzeugen...

Die nächste Folge der Verkostung von „ultimativen Duos“ (also einem Whisky aus der zweiten Ausgabe der Prima & Ultima Sammlung von Diageo und einem oder mehreren andern Whiskys) führt uns wieder in eine Speyside-Brennerei, diesmal ins „Beast of Dufftown“, Mortlach.

Mortlach hat ja nach einem nicht gerade erfolgreichen Ausflug ins Luxussegment wieder in die Riege der leistbaren Whiskys zurückgefunden (wobei die P&U Serie da nicht wirklich dazu gehört, bei einem Preis von 25.000 Euro für acht Flaschen) – in der Riege der guten Whiskys war er immer zu finden, wenn man Umami als Geschmackskomponente mag. Und auch in der Verkostung bei Serge bekommen die beiden Abfüllungen hohe Wertungen, wobei diesmal die unabhängige Abfüllung die Nase leicht vorne hat…

AbfüllungPunkte

Mortlach 25 yo 1995/2020 (45.8%, Le Gus’t, sherry butt, cask #157, 285 bottles)89
Mortlach 25 yo 1995/2021 (52.4%, OB, Prima & Ultima, 701 bottles)88

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X