Montag, 08. März 2021, 19:01:46

TTB-Neuheit: Highland Park Twisted Tattoo

Über die verwendeten Fässer lässt sich nur spekulieren

Highland Park befindet sich im Moment offenbar in einer Art Sondereditionen-Lauf: Wieder einmal kann man der us-amerikanischen TTB-Datenbank eine Sonderabfüllung der Orkney-Destillerie finden, und zwar den Highland Park Twisted Tattoo

Dabei handelt es sich um einen 16-jährigen Single Malt, der mit 46.7% abgefüllt wurde. Eine Hintergrundgeschichte zur Abfüllung oder nähere Angaben zur Fassauswahl sucht man auf dem Label vergeblich, dafür kann man auf der Rückseite die Tasting Notes lesen: Süße Vanille, sonnengereifte Pfirsiche, Rotwein und leichter Torfrauch.

Dass der Whisky ungefärbt in die Flasche kam, kann man ebenfalls dem Etikett entnehmen, und indirekt auch, dass er nicht kühlfiltriert wurde, denn ab 46.3% Alkohol ist dieser Vorgang, der die Trübung des Whiskys bei Abkühlung verhindern soll, nicht mehr nötig. Und aus den Tasting Notes könnte man auch vermuten, dass wir es hier mit einer Abfüllung aus dem Weinfass zu tun haben. Mehr erfahren wir wohl erst, wenn der Whisky tatsächlich erscheint (wann und ob er es auch bei uns tut, bleibt abzuwarten).

Hier auf jeden Fall einmal die Etiketten für Sie:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X