Mittwoch, 22. Mai 2024, 23:01:31

TTB Neuheiten: Kilchoman Cognac Cask, Wolfburn 10yo, Deaston Tequila Cask, Tullibardine 1973 und Tamdhu 10 und 12

Schöne Neuheiten von Islay, aus der Speyside und den Highlands, auf die wir uns wohl in nächster Zeit freuen dürfen

Jede Menge Neuheiten haben wir für Sie in der us-amerikanischen TTB-Datenbank gefunden – alle sind dort erst in den letzten Tagen aufgetaucht.

Beginnen wir mit einem neuen Kilchoman Cognac Cask Matured, der in einer Auflage von 15.100 Flaschen, wohl also weltweit erscheinen soll. Abgefüllt wird er mit 50% vol. Alkoholstärke, die Tasting Notes sind auf der Rückseite angeführt – und so sehen die Etiketten aus:

Weiter geht es mit einem besonderem Whisky aus der nördlichsten produzierenden Festlandbrennerei Schottlands. Dort bringt man wohl in Bälde den Wolfburn 10yo auf den Markt. Es sieht nicht so aus, als würde dies eine Spezialausgabe werden, sondern ein jährlicher Bestandteil der Core-Range, was natürlich sehr erfreulich wäre. Er stammt aus Oloroso Casks, die Tasting Notes befinden sich auf dem Etikett und er ist mit 46% abgefüllt. So sieht er aus:

Weiter geht es mit einem Deanston 15yo Tequila Cask Finish. Der mit 52,5% vol. Alkoholstärke abgefüllte Whisky ist eine Limited Edition, die in Fässern gefinisht wurden, die zuvor Agave Tequila aus den Jaliscan Highlands enthielten. Auch hier finden sich die Tasting Notes auf der Rückseite, und die Etiketten sehen so aus:

Der 49 Jahre alte Tullibardine 1973 ist der nächste Whisky auf unserer Neuheitenliste. Mit 41,5% vol. Alkoholstärke ist er wohl noch gerade rechtzeitig aus dem Fass gekommen. Weitere Angaben zu ihm finden sich auf den Etiketten nicht – sicherlich wird er aber nicht im Wühlkorb zu finden sein, um es einmal salopp auszudrücken. So sieht das Artwork aus:

Und dann sind da noch ein Tamdhu 10yo und ein Tamdhu 12yo – die eigentlich ja keine neuen Whiskys sein sollten, da beide ja als „The Can Do Spirit“ existieren. Aber: Die Etiketten sind anders und bezeichnen den Inhalt als „Limited Release“ – neu ist auch, dass der Tamdhu 10yo nicht mit 40% wie als Can Do Spirit, sondern mit der alten Stärke von 43% abgefüllt ist. Leider geben die Label keine weiteren Infos preis, also einmal abwarten, was aus den beiden Etiketten dann letztendlich wird. In diesem Zusammenhang beachten Sie bitte auch unseren Hinweis ganz unten.

Hier jedenfalls die beiden Etiketten:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf. 

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -