Montag, 20. Mai 2024, 08:59:29

Wer sind unsere sechs Gewinner der Literflaschen Buffalo Trace Kentucky Straight Bourbon? Hier nachsehen, ob Sie dabei sind!

Wir verlosten gleich sechs Literflaschen aus der ikonischen Destillerie in Kentucky - unsere Gewinner finden Sie im Artikel

Ein tolles Gewinnspiel ist zu Ende, und die Beteiligung war wieder fantastisch – vielen Dank Ihnen allen. Zu Gewinnen gab es 6x eine Literflasche des Buffalo Trace Kentucky Straight Bourbon von unserem Partner, der Buffalo Trace Distillery und deren Deutschland Importeur Diversa – und wer wollte da nicht unter den Gewinnern sein?

Die Literflaschen haben übrigens ein Besonderheit: Sie sind statt der bei den 0,7l-Abfüllungen üblichen 40% vol. Alkoholgehalt mit kräftigeren 45% vol. abgefüllt – und bringen damit noch mehr typische Bourbon-Noten ins Glas. Egal ob pur oder über Eis genossen, ob als Highball oder in Cocktails – der Buffalo Trace Kentucky Straight Bourbon bringt Ihnen Sommerfreuden aus Kentucky!

Welche sechs unserer Leser gewonnen haben, verraten wir Ihnen gleich – aber lesen Sie zuvor die Infos über Buffalo Trace, die wir Ihnen unten zusammengestellt haben – damit die Spannung noch einmal steigen kann.

ÜBER DIE BUFFALO TRACE DISTILLERY

Die Buffalo Trace Distillery wurde beim Icons of Whisky Awards 2022 zum „Global Distiller of the Year“ ernannt und hat damit ihren Status als eine der meistausgezeichneten Destillerien der Welt untermauert. 1787 gegründet, überstand die Buffalo Trace Distillery viele Krisen und Schicksalsschläge. Heute ist sie nicht nur eine der größten und meistausgezeichneten Destillerien der Welt und stellt neben dem Flagship „Buffalo Trace“ viele weitere, weltbekannte Bourbon- und Rye-Whiskeys her. Die ereignisreiche Geschichte der Destillerie geht bis in Jahr 1773 zurück und große Whiskey-Legenden wie E.H. Taylor Jr., George T. Stagg, Albert B. Blanton, Orville Schupp und Elmer T. Lee prägten diese eingehend. Die Buffalo Trace Distillery ist eine voll funktionsfähige Destillerie, die Bourbon, Rye Whiskey und Wodka vor Ort herstellt. Sie ist ein nationales historisches Denkmal und ist im Nationalen Register historischer Stätten aufgeführt. Seit dem Jahr 2000 hat die Destillerie 35 Destillations-Auszeichnungen von namhaften Publikationen wie dem Whisky-Magazin, dem Whisky Advocate Magazine und dem Wine Enthusiast Magazine erhalten.

Die Buffalo Trace Destillerie ist BOURBON PIONIER, denn sie ist die erste Brennerei…

  • die Whiskey den Mississippi hinunter verschiffte
  • die temperaturgesteuerte Lager unterhielt
  • die Dampfkraft verwendete
  • die Umkehrosmose zur Wasserreinigung einsetzte
  • die „Single-Barrel-Bourbon“ kommerziell vermarktete
  • aus den USA, die 2000 den Preis „Distillery of the Year“ des Malt Advocate Magazines gewann
  • aus den USA, die im Jahr 2005 die Whiskey-Magazine-Auszeichnung „Distiller of the Year“ erhielt

„Unser Schwerpunkt lag schon immer auf der Herstellung von Qualitätsspirituosen, daher motiviert uns diese Ehre, die harte Arbeit fortzusetzen und die hohen Standards, die wir uns selbst gesetzt haben, beizubehalten“,

sagte Master Distiller Harlen Wheatley.

Mit der wachsenden Zahl der Auszeichnungen wächst auch die Popularität der Whiskeys und Spirituosen von Buffalo Trace. Um dies auch zukünftig weiter auszubauen, hat Buffalo Trace jüngst 1,2 Milliarden US-Dollar in den Ausbau der Lager- und Destillierkapazitäten investiert, mit dem Ziel, noch mehr preisgekrönten Whiskey herzustellen.

Die Brennerei, die im Jahr 2021 mehr als 340.000 Besucher empfing, spendete allein im Jahr 2021 mehr als eine halbe Million Dollar für lokale und landesweite Initiativen, wie zum Beispiel den Tornado Hilfefonds des Roten Kreuzes, für den man Auktionen von seltenen Abfüllungen veranstaltete.

BUFFALO TRACE KENTUCKY STRAIGHT BOURBON 45% vol.

Das heutige Aushängeschild der Brennerei wurde im Jahr 1999 zunächst ausschließlich in Kentucky auf den Markt gebracht. Destilliert aus Mais, Roggen und gemälzter Gerste. In kleinen Batches von Hand hergestellt, und mindestens 8 Jahre in neuen Fässern aus amerikanischer Weißeiche gereift.

Komplexes Aroma aus Vanille, Minze und Melasse. Angenehm süßer Geschmack mit Noten von Rohrzucker und Gewürzen und einem Nachklang aus Eiche, Karamell, dunklen Früchten und Anis. Hat einen langen, weichen Abgang mit echter Tiefe.

„One of the world‘s great whiskies“ sagt Jim Murray, Whisky Bible.

Tasting Notes

Farbe: Goldgelb

Nase: Komplexes Aroma aus Vanille, Minze und Melasse

Gaumen: Angenehm süß mit Noten von Rohrzucker und Gewürzen

Finish: Nachklang aus Eiche, Karamell, dunklen Früchten und Anis, weiche Tiefe

Grädigkeit: 45 % vol. Alkohol

Sonstiges: Im Handel ist üblicherweise nur die Europa-Version mit 40% vol. verfügbar

Und eine der sechs Flaschen Buffalo Trace Kentucky Straight Bourbon 1L gewonnen haben:

Carinna Boeller aus 92242 Hirschau
Mirko Meyer aus 91555 Feuchtwangen
Detlef Strenge aus 45968 Gladbeck
Catrin Heinrich aus 15831 Blankenfelde-Mahlow
Alexander Göhringer aus 70435 Stuttgart
Ferdinand Bötel aus 01237 Dresden

Wir gratulieren den Gewinnern ganz herzlich – Die Gewinne werden durch unseren Partner Diversa versendet. Bitte gewähren Sie etwas Zeit bis zum Eintreffen ihrer Flaschen, die Adressen sind jedenfalls bereits weitergeleitet.

Und für alle, die diesmal nicht zum Zug gekommen sind, machen wir natürlich noch heute mit einem neuen Gewinnspiel weiter – schauen Sie also gleich wieder vorbei und machen Sie mit!

Herzlichst,
Ihr Whiskyexperts-Team

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -