Das amerikanische Whiskyadvocate Blog hat nun auch den Islay/Islands Whisky des Jahres 2013 gewählt. Die Wahl fiel auf den Talisker Storm. Das deshalb, weil er nach den Worten des Blogs „alles ist, was einen Talisker ausmacht, aber etwas lauter gedreht“. Der Storm bietet das Talisker-typische zu einem interessanten Preis, so Whiskyadvocate Blog weiter. Wir meinen: Wenn man sich durch den Namen „Sturm“ nicht in eine falsche Erwartungshaltung drängen lässt, ist der Storm ein durchaus trinkbarer Talisker.

Die nächste Preisverleihung widmet sich den Lowlands und der Region Campbeltown. Wir berichten natürlich wieder darüber.

Talisker-Storm

4 KOMMENTARE

  1. Das ist für mich der Beweis, dass es bei diesen Auszeichnungen nicht um den Geschmack geht.

  2. Ich find ihn exzellent – alles Geschmacksache … Auszeichnungen sind bei Getränken oft nichts wert … Bei Wein USW ist das genauso!

  3. Der Whiskyboom bringt heutzutage so viele Schwachköpfe zum Vorschein das es schon richtig KRANK macht den Müll zu lesen. Die die am wenigsten Ahnung bzw. Geschmack besitzen geben solche Kommentare ab und brüsten sich mit WhiskyKenner. Viele Leute brauchen halt solche Stimmen um sich zu orientieren oder was auch immer. Ist mit Gault Millau und Falstaff in der Gastronomie der selbe Schmarrn.