Freitag, 07. Mai 2021, 09:03:21

Whiskyfun: Angus verkostet Clynelish plus Bonus

Und auch der Bonus liegt nicht weit von Clynelish entfernt

Bei Whiskyfun scheint es ein ganz einfaches Motto zu geben. Unabhängig, ob, wie die meiste Zeit, Serge Valentin durch die Verkostung führt oder ob, wie meistens samstags, Angus MacRaild das Tasting übernimmt: Es gibt keinen Grund, sich nicht für einen Clynelish zu entscheiden. Und mindestens aus diesem Grund steht heute auf Whiskyfun diese Brennerei im Mittelpunkt.

Hohe Benotungen sind bei Whiskys dieser Brennerei garantiert. Denn einerseits ist es ihre Lieblings-Brennerei, und es gibt recht viele Abfüllung von ihr. Und andererseits wissen Beide sehr genau, bei welche Bottlings sie in ihr Tasting einbauen sollten. Auch dem von Angus versprochenen Bonus bewegen wir uns nicht weit von Clynelish weg. Die Brennerei Brora lag (und liegt immer noch, doch bald wieder aktiv) auf der gegenüber liegenden Straßenseite.

Alle heute verkosteten Clynelish plus Bonus-Brora finden Sie in unserer Übersichtstabelle:

AbfüllungPunkte
Clynelish 10 yo 2010/2020 (57.4%, Elixir Distillers ‚The Single Malts Of Scotland‘, cask #700051, barrel, 228 bottles)85
Clynelish 10 yo 2010/2020 (57.5%, Elixir Distillers ‚The Single Malts Of Scotland‘, cask #700050, barrel)86
Lynch Isle 20 yo 2000/2020 (53.3%, North Star, sherry butt & Portuguese brandy butt finish, 693 bottles)88
Clynelish 21 yo 1999/2020 (57.6%, Elixir Distillers ’21 years of friendship‘, cask #305054, sherry butt, 380 bottles)91
Clynelish 1972 (57.6%, Cadenhead ‚White label‘, cask #5645, sherry, early 1990s)91
Brora 29 yo 1972/2002 (51.0%, Douglas Laing, Old and Rare ‚Platinum‘, 228 bottles)93
Eine Architektenzeichnung der wiederbelebten Brora-Destillerie

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X