St. Kilian Whisky
 

Es ist wieder einmal Zeit, quer durch die verschiedenen Blogs nach Tasting Notes und Bewertungen zu suchen. Was wir bei unseren eigenen Reviews sagen, sagen wir natürlich auch hier: Über einen gewissen Anteil an objektivierbaren Dingen ist jede Bewertung natürlich auch subjektiv und sollte nicht als richterliches Urteil betrachtet werden. Oder anders gesagt: Den eigenen Gaumen hat man nur selbst.

  • Auf Dramlicious verkostet man den neuen Benriach Dunder – er scheint so gut wie selten zu sein, schenkt man den Tasting Notes Glauben. Etwas wenig Rumeinschlag allerdings, findet der Verkoster.
  • Lukeloveswhisky aus Polen verkostet den The Glenlivet Founders‘ Reserve gegen den Glenlivet 12yo – ein faktisches Unentschieden auf mäßigem Niveau, könnte man sagen.
  • Der Benromach Organic in der neuen Verpackung bekommt von Masterquill eine respektable Wertung, aber haltlose Begeisterung sieht etwas anders aus.
  • Die ältere Version vom Benromach Organic wird auf tastydram besprochen – der Unterschied scheint uns eine Marginalie zu sein.
  • Ardbeg Perpetuum x2 – Whiskylassie aus Kalifornien überschlägt sich nahezu vor Begeisterung,  whiskysucks aus Italien (komischer Name) ist da eher zurückhaltender.
  • Und dann verkostet noch maltreview.com den Longrow 18yo (die neuere Abfüllung) – hier ist man sehr begeistert und findet ihn „classy“.