800px-Tobermory_Distillery,_Isle_of_MullNach einem Bericht des Daily Telegraph hat die Destillerie Tobermory auf der Insel Mull vorübergehend ihre Produktion eingestellt. Grund dafür ist, dass auf der Insel in den letzten sechs Wochen nur ein Fünftel des üblichen Regens niedergegangen ist und die Quelle, die Tiobermory nutzt, so wenig Wasser führt, dass Menge und Qualität des Wassers für die Produktion nicht mehr ausreichend sind.

Dies ist das zweite Mal in zwei Jahren, dass Tobermory den Betrieb einstellen muss, und das zweite Mal überhaupt in der langen Geschichte der Destillerie.

Der Regenmangel hat die Insel Mull nun offiziell zum trockensten Ort Englands gemacht.