Samstag, 25. Juni 2022, 19:25:19

50ml-Miniatur erzielt Weltrekordpreis von 6.440 Pfund bei Versteigerung in UK

Sukhinder Singh, der Mitbegründer von The Whisky Exchange, versteigerte insgesamt über 400 Miniaturen

Die „Mutterflasche“ dieser Miniatur, die aus dem Jahr 1970 stammt, und die Sie hier in der Abbildung sehen, war schon ein sehr rares Gebinde: Gerade einmal 24 Flaschen von diesem Springbank 1919 wurden in der Destillerie in Campbeltown abgefüllt – und galt für sich bereits einmal als teuerster Whisky der Welt.

Die Miniatur dieser Flasche, aus dem Besitz von Sukhinder Singh, dem Mitbegründer von The Whisky Exchange, befand sich in einem Konvolut von mehr als 400 MIniaturen, die Singh im Laufe von 40 Jahren gesammelt hatte und die insgesamt für fast 57.000 Pfund auf whisky.auction versteigert wurden.

Der Mini-Springbank 1919 erzielte dabei 6.440 Pfund, ein Glenfiddich aus dem Jahr 1940 2.350 Pfund, ein Macallan Spiral Label aus den Siebzigern 2.185 Pfund. Insgesamt gab es 10 Miniaturen, die einen Preis über 1.000 Pfund erzielten.

Sukhinder Singh verkaufte die Miniaturen über Whisky.Auction, um – nach eigenen Angaben – für künftige Käufe Platz zu schaffen, und behielt nur eine Flasche aus jeder Brennerei. Was vermuten lässt, dass es nicht die einzige Flasche des Springbank 1919 in seinem Besitz war…?

Bild mit freundlicher Genehmigung von whiskybase.com

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X