Samstag, 13. Juli 2024, 20:50:44

Ab heute ist David C. Stewart Ehrenbotschafter bei The Balvenie

Seine Nachfolgerin Kelsey McKechnie ist jetzt alleinige malt master bei der Speyside-Brennerei

Der Wechsel auf der wichtigen Position ‘malt master’ kündigte sich lange an und wurde noch länger vorbereitet: Nachdem David C. Stewart sein 60-jähriges Dienstjubiläum bei der Speyside-Destillerie The Balvnie feiern konnte (wir berichteten), wechselt er ab heute in die Rolle des honorary ambassador. Seine Nachfolge tritt Kelsey McKechnie an. Sie ist seit 2014 im Unternehmen William Grant & Sons, zu dem The Balvenie gehört, tätig. Im Herbst vergangenen Jahres wurde Kelsey McKechnie nach einer 6-jährigen Ausbildung bei David C. Stewart zur Joint Malt Master ernannt (wir berichteten). Ab heute ist sie nun alleinige malt master.

The Balvenie’s limited-edition release, A Revelation of Cask and Character. Credit: The Balvenie/William Grant & Sons via Whisky magazine

Anlässlich dieses Wechsels erscheint natürlich auch eine besondere und limitierte Abfüllung. The Balvenie A Revelation of Cask and Character, als Teil der Stories-Reihe der Brennerei, ist ein 19 Jahre alter Whisky, der vollständig in Oloroso-Caks reifte. Die erste Abfüllung in der Serie der Stories, die zu 100 Prozent in Sherryfässern reifte, ist gleichzeitig auch die Erste, die ausschließlich von McKechnie kreiert wurde. Der mit 47,5% Vol. abgefüllte Single Malt ist ab heute erhältlich, preislich sollte dieser knapp über £300 liegen, was etwa 350 € wären.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -