Mittwoch, 01. Dezember 2021, 04:11:36

Australische Ambleside Distillery beginnt mit der Whiskyproduktion

Der australische Ginproduzent steigt nun auch in die Produktion von Whisky ein - mit einer 1250-Liter Brennblase

Wenn Sie als Whiskyfreund bislang nichts von der seit dem Jahr 2016 operativen Ambleside Distillery in der Nähe von Adelaide/Australien gehört haben, dann liegt das daran, dass man dort bislang Gin produziert hat.

Nun aber hat man dort laut dem australischen Food & Beverage Magazine einen Ausbau abgeschlossen, der auch die Türe zur Whiskyproduktion öffnet. Die Verantwortlichen dort, die Familie Dickson, haben die Produktionsfläche um das Achtfache vergrößert und eine 1250 Liter große Whiskybrennblase installiert. Das Brennen ist bereits angelaufen – in drei Jahren wird Australien also einen weiteren Whisky haben, wahrscheinlich aber in nur Mengen, die keinen offiziellen Export wahrscheinlich machen.

Der Ausbau wurde vom australischen Tourism Industry Development Fund mitfinanziert, mit dem Geld hat man zum Beispiel auch 90 Solarpanel installiert, die mithelfen, den CO2-Ausstoß der Destillerie zu minimieren.

Man hat bei der Ambleside Distillery nicht nur die Produktionsfläche vergrößert, sondern auch das Besucherzentrum und bietet den Besuchern dort ein Drittel mehr Fläche. Sollte es also vielleicht im nächsten Jahr wieder möglich werden, als Nicht-Australier nach Australien zu reisen, dann wäre das vielleicht ein Ausflugsziel, sollten Sie sich gerade in der Gegend um Adelaide, genauer gesagt nahe Hahndorf befinden.

Ambleside Distillery nahe Adelaide.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X