Mittwoch, 17. August 2022, 22:18:02

Beam Suntory mit 11% Verkaufsplus

Auch Deutschland zählt zu den Märkten, in denen das Wachstum für 2021 besonders deutlich ausfiel...

Gute Zahlen kommen aus dem Beam Suntory Konzern für 2021. Das Unternehmen konnte seine Verkäufe um 11% im Vergleich zum Vorjahr steigern.

Treiber des Wachstums waren die Zukunftsmärkte China und Indien, aber auch Deutschland, Russland und Spanien konnten doppelstelliges Wachstum erzielen – ebenso wie der Travel Retail, der aber natürlich von einem reduzierten Niveau in 2020. In den USA war das Wachstum etwas schwächer, also im höheren einstelligen Bereich, in Japan fiel es es mit ca. 5% nicht so stark wie anderswo.

Interessant auch, dass die Whiskymarken zweistelliges Wachstum verbuchen konnten, darunter speziell genannt:

  • Maker’s Mark
  • Basil Hayden’s
  • Knob Creek
  • Booker’s
  • Legent
  • Laphroaig
  • Bowmore
  • Auchentoshan
  • Hibiki
  • Hakushu
  • Toki

Das Wachstum der zentralen Marke, Jim Beam, wird als „solide“ beschrieben, dürfte also hinter den anderen genannten Marken zu liegen kommen.

Generell zeigt man sich im Konzern zufrieden. Albert Baladi, CEO von Beam Suntory in einem Statement:

“We’re immensely proud of the results our business has been able to deliver in the face of historical challenges related to the pandemic, including on-premise closures and supply chain constraints. Our results underscore the strength of our premiumisation strategy that relies on exceptional quality, superior storytelling, and executional excellence across consumer touchpoints.”

Beam Suntory

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
X