Freitag, 02. Oktober 2020, 00:57:04

CEO Mark Brown (Sazerac): Bourbon könnte Scotch überholen

Wee Beastie AUT

Eine gewagte Vision hat der CEO von Sazerac, den Herstellern von Bourbons wie Buffalo Trace oder William Larue Weller: Er meint, dass Bourbon eines Tages Scotch überholen könnte, was den Verkauf anbelangt. So steht es jedenfalls in einem Artikel von Drinks International zu lesen.

Auch wenn das angestrebte Szenario bestenfalls Zukunftsmusik ist: Gänzlich unmöglich ist diese Vision langfristig vielleicht nicht – zumindest ist Bourbon momentan die am schnellsten wachsende und die unterentwickeltste Whisky-Kategorie, und das Preisniveau ist wesentlich unter dem von Scotch. Der amerikanische Markt könnte jeden Tropfen davon aufsaugen und hat Durst nach mehr, und die europäischen Märkte haben noch jede Menge Potential. Das Vereinigte Königreich und Deutschland sind dabei die attraktivsten Märkte für das Unternehmen, und man hat für den europäischen Markt schon einige Marken ins Rennen geschickt:  Eagle Rare, George T Stagg, Sazerac Rye, Thomas H Handy und eben William Larue Weller.

Die kurz- und mittelfristige Strategie von Sazerac wird im Artikel ebenso besprochen wie das Auge, das man auf die BRIC-Staaten geworfen hat. Ob es mit dem Überholen von Scotch klappt, werden wohl erst die nächsten Jahrzehnte weisen, aber Visionen dürfen und sollen durchaus tollkühn sein, finden wir…

Unsere Partner

Bruichladdich 125×125
Whiskybotschaft Button
Button Kirsch Whisky
Partnerbutton Frank Bauer
Whiskyhaus Button
Kaspar Button
Mackmyra Partnerbutton
JJCorryIW Button
St. Kilian Partnerbutton
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Irish Whiskeys Rect

Neueste Artikel

PR: JACK DANIEL’S mit erster globaler Kampagne: „Make It Count“

Brown-Forman Deutschland launcht zeitgleich mit USA am 1. Oktober 2020

PR: Die älteste lizenzierte Whiskeybrennerei der Welt stellt Bushmills 28 Year Old Single Malt Cognac Cask vor

Die erste limitierte Veröffentlichung der neuen jährlichen Whisky-Serie "The Rare Casks"

Der weltweite Umsatz mit irischem Whiskey stieg auch 2019

Das Jahr wird als „Benchmark“ für die Zeit nach der Corona-Pandemie gesehen

PR: Neu – ElsBurn Wayfare Batch 001 2020

Bis zu neun Jahre lang reiften die Wayfare-Destillate in ausgewählten Fässern

Neu von Arran: Arran 25yo

Der bislang älteste Arran wurde heute von der Brennerei angekündigt

Serge verkostet: Dreimal Balvenie

Zwei Destillerie-Abfüllungen überzeugen sehr

Glencairn feiert seinen 20. Geburtstag mit farbigen Gläsern

Die Varianten in Schwarz, Blau, Gold, Grün und Rot sind online erhältlich

Neu: anCnoc Peatheart Batch 2

Die zweite Auflage des deutlich rauchigen Single Malts der Brennerei Knockdhu

Werbung

- Advertisement -
Weiser 300×250

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
X