Freitag, 19. Juli 2024, 04:17:57

Faer Isles Distillery bietet für kurze Zeit Fässer und Fassanteile für Privatpersonen

Der erste Whisky von den Faröern wird 2026 erscheinen - jetzt kann man für kurze Zeit Fässer und Fassanteile (1/2 - 1/10) erwerben

Über die Faer Distillery auf den Faröern haben wir ja schon mehrmals berichtet, so zum Beispiel über den Produktionsstart im Vorjahr. Nun hat uns die Brennerei kontaktiert um unsere Leser auf eine Möglichkeit hinzuweisen, für kurze Zeit Fässer und Fassanteile (1/2, 1/4 oder 1/10) noch vor der Veröffentlichung des ersten Whiskys im Jahr 2026 zu erwerben. Durch das lokale Klima und die direkt am Meer gelegenen Warehouses sowie die traditionell schottische Herstellung verspricht man einen besonderen, von maritimen Einflüssen geprägten Whisky.

In der nachfolgenden Mitteilung lesen Sie mehr über die Destillerie, den zu erwartenden Whisky und das Fassprogramm. Natürlich ist auch eine Kontakt- und Informationsmöglichkeit angeführt…

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Faer Isles Distillery bietet für kurze Zeit Fässer und Fassanteile für Privatpersonen

Die Faer Isles Distillery auf den abgelegenen Färöer-Inseln mitten im Nordatlantik hat im ersten Quartal 2023 mit der Whisky-Produktion im großen Maßstab begonnen.

Die Brennerei hat aufgrund ihres einzigartigen Ansatzes zur Whisky-Reifung viel Aufmerksamkeit in der Whisky-Welt auf sich gezogen. Whiskyfässer reifen derzeit in Lagerhäusern, die im traditionellen, authentischen „Opnahjallur“-Stil in wunderschöner Umgebung mit Blick auf die örtlichen Fjorde gebaut wurden. Dieser Ansatz gewährleistet maximale Witterungseinflüsse und ist eine Methode, die seit Jahrhunderten in der färöischen kulinarischen Tradition verwendet wird.

Das Klima in der wilden Schönheit des Nordatlantiks ist durch stabile, ganzjährig kühle Temperaturen von durchschnittlich 5 bis 9 Grad Celsius, hohe Luftfeuchtigkeit und einen sehr salzigen Meereswind gekennzeichnet.

Dieses besondere Klima auf den Inseln gilt als ideal für die Whisky-Reifung – sozusagen eine aufgepeppte Version Schottlands. Zeitschriften wie Food & Wine, Tasting Table und Whisky Magazine haben auf die Einzigartigkeit des Klimas und der Reifungsmethode hingewiesen. Angesichts der Tatsache, dass die Reifung allgemein 60–80 % des Geschmacks eines Whiskys ausmacht, kann es seltsam erscheinen, dass so viele Whiskys in riesigen Lagerhäusern auf dem schottischen Festland auf genau dieselbe Weise gereift werden.
Diese Art der Whiskyreifung ist völlig einzigartig und erzeugt einen Whisky, der sich von den traditionellen schottischen Whiskys unterscheidet, obwohl schottische Ausrüstung und Fachwissen verwendet werden. Der leicht getorfte Whisky spiegelt den lokalen Torfreichtum wider und hat einen starken maritimen Geschmack, gemischt mit grasigen und fruchtigen Noten. Der Hauptberater für Geschmacksentwicklung und -qualität ist Gordon Steele, Professor für Destillation an der Herriot Watt University, der viele berühmte Whiskys entwickelt hat.

Die Gründer der Brennerei, allesamt Färinger, freuen sich über die Aussicht auf die erste Veröffentlichung eines Flaschenwhiskys, die für 2026 erwartet wird.

In der Zwischenzeit bietet die Brennerei, wie bereits bei mehreren anderen Whisky-Start-ups, der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit, einige ihrer ersten Fässer zu kaufen. Dies wird dazu beitragen, die hohen Einrichtungskosten der Whiskyproduktion in den Anfangsjahren auszugleichen.

Letztes Jahr wurden 80 Fässer exklusiv den Mitgliedern des Founders‘ Clubs und den Aktionären der Brennerei angeboten. Die Faer Isles Distillery wurde teilweise durch Crowdfunding finanziert und hat über 1000 Aktionäre in 31 Ländern – und alle Fässer waren schnell verkauft.

Für eine begrenzte Zeit wurde die Warteliste für den Fassbesitz wieder geöffnet. Interessierte Whisky-Liebhaber können sich auf der Website der Faer Isles Distillery auf die Warteliste setzen lassen und zu den Ersten gehören, die Whisky besitzen, der durch eine innovative Interpretation einer jahrhundertealten Tradition hergestellt wurde.

Die Brennerei bietet volle Fässer und Fassanteile (1/2, 1/4 oder 1/10) an. Weitere Informationen findet man unter https://faer.io/whiskyhttps://faer.io/whisky

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -