Dienstag, 11. Mai 2021, 23:56:42

Irish Times: Wie die West Cork Distillers von Heimbrennern zu einer globalen Marke wurden

Mittlerweile hat die Brennerei in Skibereen 120 Vollzeitbeschäftigte

Die Geschichte der West Cork Distillers wurde schon öfter erzählt – zum Beispiel auch von uns in unserem zweiteiligen Bericht über unseren Besuch der Brennerei in Skibbereen (Teil 1 und Teil 2). Doch erstens hat diese Geschichte einen recht romantischen Charme und kann deshalb mehrmals erzählt werden. Und zweitens ist sie noch nicht zu Ende erzählt.
Deshalb ….

Die neueste Produktionsstätte von West Cork Distillers © Whiskyexperts

Die West Cork Distillers wurde den Freunden aus Kindertagen John O’Connell, Ger McCarthy und Denis McCarthy, alle aus Union Hall, gegründet. Zu Beginn destillierten sie in ihrem Heimatort in einem kleinen Garagen-ähnlichen Gebäude. 2013 zog die Brennerei in die neue Produktionsstätte in Skibereen, wo mittlerweile 120 Vollzeitbeschäftigte angestellt sind und eine Kapazität von vier Millionen Liter Alkohol pro Jahr vorweisen kann.

Neben Vodka und Gin stellen die West Cork Destillers auch ihren West Cork Whiskey her, der in 13 unterschiedlichen Abfüllungen erhältlich ist und mittlerweile in 70 Länder weltweit exportiert wird. So würde eine kurze Version dieser Geschichte aussehen. Eine längere finden Sie in der Irish Times, mit viel mehr weiteren, interessanten Details.

Im Fasslager der West Cork Distillery. Bild © Whiskyexperts

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X