Montag, 01. März 2021, 13:13:34

TWR: Auf welche neuen schottischen Brennereien man 2018 achten sollte

Ein kurzer Artikel über neue Brennereien - mit Link zu einem ausführlicheren

2018 wird für Schottlands Destillerienszene ein interessantes Jahr: Nicht nur, dass Brennereien wie zum Beispiel Kingsbarns heuer ihren ersten Whisky abfüllen können oder könnten, werden auch viele neu in Betrieb gehen und zu produzieren beginnen oder in Bau gehen. Auf The Whiskey Reviewer hat man nun sechs davon aufgelistet und etwas näher beschrieben. Die sechs Destillerien sind:

  • Ardnahoe
  • Borders
  • Crabbie’s Distillery
  • Douglas Laing
  • Hollyrood
  • Reivers

Auch wenn der Artikel nicht sehr in die Tiefe geht, gibt er doch einen schnellen Überblick über die wichtigsten Dinge, die sich 2018 rund um Schottlands Brennereien ereignen werden. Wer sich in die Materie weiter vertiefen will, dem sei der Beitrag in scotchwhisky.com ans Herz gelegt, der Anfang des Jahres erschien und mehr Hintergrundinformationen zu insgesamt 10 Brennereien liefert, die 2018 in Betrieb gehen.

Die Islay-Brennerei Ardnahoe im Bauzustand von Februar 2018 © Ardnahoe Distillery

Der Bauzustand von Ardnahoe im März. Bild © Ardnahoe Distillery

Der Bauzustand von Ardnahoe im März. Bild © Ardnahoe Distillery

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X