Mittwoch, 29. September 2021, 02:16:08

Nächster Prozess: Chip Tate verklagt Balcones-Manager wegen Diffamierung

Die Schmutzwäsche, die zwischen Chip Tate, dem ehemaligen Master Distiller der Balcones Distillery, und dem jetzigen Management gewaschen wird, wird mittlerweile in Güterzügen angeliefert. Jetzt gibt es eine Klage von Chip Tate wegen Diffamierung, eingebracht gegen den Manager Jared Himstedt, den Tate als „Judas“ bezeichnet – er habe falsche Vorwürfe gegen Tate öffentlich gemacht.

Es geht aber auch um einen (angeblichen) 10.000 Dollar-Privatkredit der Frau des Managers an Chip Tate zu den Zeiten, als Balcones in Schwierigkeiten steckte. Tate sagt, dass es ausgemacht gewesen sei, dass der Kredit durch die Abtretung von 1% der Anteile der Destillerie an die Frau getilgt hätte werden sollen, im Fall dass Balcones wieder positiv bilanzieren würde. Da Tate nun keine Verbindung mehr mit Balcones hätte, sei der Kredit nun auch nicht mehr rückzahlbar, zumal es kein Kredit, sondern ein Investment in die Firma gewesen sei. Eine Ansicht, der sich der Anwalt der Gegenseite nicht anschließen kann.

Mehr über die Klage wie üblich in der Waco Tribune.

Chip Tate - Balcones Distillery (Bildrechte bei der Balcones Distillery)
Chip Tate – Balcones Distillery (Bildrechte bei der Balcones Distillery)

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X