Samstag, 20. April 2024, 18:25:20

Neu: Compass Box Celestial – der letzte Whisky in der Extinct Blends Serie

Nach Metropolis, Ultramarine and Delos ist dies der rauchigste Whisky der Serie - er bedient sich bei Malts zweier Islay-Brennereien

Zum allerersten Mal haben wir über den Compass Box Celestial beim Auftauchen des Labels in der us-amerikanischen TTB Datenbank im letzten Oktober berichtet, jetzt ist er offiziell vrogestellt worden:

Der Compass Box Celestial ist (nach Metropolis, Ultramarine and Delos) die vierte und letzte Veröffentlichung in der Extinct Blends Serie, die den Stil von Blends der 50er des letzten Jahrhunderts wiederauferstehen lässt. Diesmal bedient man sich dafrü bei Whiskys aus Caol Ila und Ardbeg, um Noten von Teer und Kräutern zu erreichen, die den Compass Box Celestial zum bisher rauchigsten Blend der Serie machen.

„Celestial’s flavour profile elicits heavyweight peat smoke. Behind that is a gingery richness, notes of vanilla and grilled apples. The palate is dry and oak-forward, with meaty smokiness flowing onto cooked tropical fruits.“

James Saxon, Compass Box Whisky Maker

5.532 Flaschen des mit 50% vol. Alkoholstärke abgefüllten Blends wird es weltweit geben, das Erscheinungsdatum ist mit dem 4. April festgelegt. Der Preis des Compass Box Celestial wird rund um 350 Euro liegen, wenn man den US-Preis als Grundlage nimmt.

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -