Etwas Spannendes für Whisky- und SF-Fans haben wir heute auf der TTB-Datenbank in den USA entdeckt: Diageo hat bei der Behörde einen Johnnie Walker Black Label The Director’s Cut Blade Runner 2049 eingereicht, der wohl zeitgleich mit dem Filmstart auf den Markt kommen soll.

Zwei Dinge sind besonders bemerkenswert: Das Etikett lässt auch eine spezielle Flaschenform vermuten, und dem Rückseitenlabel kann man entnehmen, dass der Whisky mit 49% Alkoholgehalt abgefüllt ist.

Das Ganze sieht also eher nach einer relativ limitierten Sonderausgabe aus, andererseits könnte man annehmen, dass im Zuge des Merchandising doch an eine eher großzügigere Verbreitung gedacht wurde. Man darf sich überraschen lassen.

Hier die Labels der Vorder- und Rückseite:

Wie üblich der Hinweis zu den TTB-Einträgen: Dass ein Label in der TTB-Datenbank eingetragen wurde, bedeutet nicht automatisch, dass die Abfüllung dann auch erscheinen wird. Es ist allerdings ein sehr starker Hinweis darauf.