Einen haben wir noch für dieses Jahr: Die Destillerie Lagavulin hat heute eine neue Abfüllung bekanntgegeben, einen Lagavulin 1991, begrenzt auf 522 Flaschen. Abgefüllt ist die Einzelfassabfüllung natürlich in Fassstärke: 52.7%. Kosten wird sie die Kleinigkeit von 1494 Pfund.

Alle (!) Einnahmen aus dieser Abfüllung gehen ohne Abzüge an sieben auf Islay ansässige oder tätige gemeinnützige Organisationen, sodass man dort mit einer Spende von insgesamt knapp 780.000 Pfund oder über 100.000 Pfund pro Organisation rechnen kann.

Wir zweifeln nicht daran, dass dieser Lagavulin binnen kurzer Zeit ausverkauft sein wird, und diesmal darf man sich darüber und über den Preis freuen.

Wer daran denkt, ihn sich zuzulegen: Über deutsche Bezugsquellen können wir noch nichts vermelden – in England wird er exklusiv über The Whisky Exchange vertrieben und dort im Rahmen einer Lotterie für Bezugsberechtigungen, die bis 12. Februar dauert, an die Kunden vergeben. Wer mitmachen will, folgt einfach unserem Link.