Montag, 17. Juni 2024, 13:04:27

Neuer Single Malt aus der Speyside: Kininvie 23yo

Wenige europäische Whiskyfreunde kennen die Destillerie Kininvie in der Speyside, gleich bei Glenfiddich, die erst 1990 errichtet wurde und eigentlich nur für die Blends von William Grant & Sons produzierte (bis auf zwei Ausnahmen, die als Hazelwood verkauft wurden). In Taiwan allerdings wird der einzige Single Malt, der Kininvie 23yo, gut verkauft. Und jetzt soll er auch weltweit vertrieben werden, wie The Spirits Business heute berichtet. Jetzt, im Juli, wird er in England erhältlich sein, im Herbst dann unter anderem auch in Deutschland.

Erhältlich wird der Kininvie 23yo nur in 0.35l-Flaschen sein (7000 davon werden produziert). Gereift ist er in Hogsheads aus amerikanischer Eiche und Sherry Butts, abgefüllt mit 42.6% und soll florale Noten entwickeln, nach Orangenblüte, Honig, Vanille und Orangenschale.

Der Kininvie 23yo wird umgerechnet 120 Euro kosten. Ein 17jähriger Kininvie wird gleichzeitig für den Travel Retail erscheinen und ebenfalls mit 42.6% abgefüllt. Hier kosten 0.7l ungefähr 95 Euro.

kiniviesm

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -