Montag, 05. Dezember 2022, 09:10:58

Neues aus der Echlinville Distillery: Limitierter Genuss von Dunville’s

Drei verschiedene Arten von Sherryabfüllungen aus der Belfaster Echlinville Distillery beim österreichischen Importeur erhätlich

Der österreichische Importeur von Dunville’s Whiskey aus der Echlinville Distillery aus Belfast, weisshaus.at, informiert uns über drei neue Abfüllungen, die nun über seinen Webshop erhältlich sind: Dunville’s 10 YO Palo Cortado Finish Irish Whiskey, den Dunville’s 20 YO Irish Oloroso Cask Finish Whiskey und die Einzelfassabfüllung Dunville’s 20 YO Irish PX Single Cask 1650 Whiskey in Fassstärke.

Was es über diese Iren zu sagen gibt, nachfolgend in der Presseaussendung:

PresseartikelFür den Inhalt ist das Unternehmen verantwortlich

Neues aus der Echlinville Distillery: Limitierter Genuss von Dunville’s

2012 erweckte die Echlinville Distillery den „Spirit of Belfast“ und sorgte so für ein Revival des beliebten Whiskeys. Insgesamt fünf Standardabfüllungen lassen sich bei Dunville’s finden, die das Geschick der Destillerie klar unter Beweis stellen. Darunter befindet sich der 1808 Irish Whiskey, der sowohl für den puren Genuss als auch als Zutat für Cocktails konzipiert wurde. Der Three Crowns Irish Whiskey ist das Flaggschiff der Destillerie und ist in einer ungetorften und getorften Variante erhältlich. Das Quintett wird von einem 12-jährigen PX Finish Whiskey und einer erlesenen 18-jährigen Abfüllung vervollständigt. Nun gesellen sich zu diesen Gaumenschmeichlern drei weitere höchst limitierte Kreationen, die das Sortiment des wiedererweckten Giganten gekonnt ergänzen.

Dunville’s 10 YO Palo Cortado Finish Irish Whiskey 46% vol. 0,70l

Zwar ist die 10-jährige Kreation keine neue Abfüllung, sondern ein Comeback, nichtsdestotrotz freuen sich Fans der Destillerie besonders über die Rückkehr dieses Tropfens. Der Irish Whiskey erblickte bereits 2012 das Licht der Welt und war bereits nach kürzester Zeit vergriffen. Nun ist er zurück – limitiert auf 10.000 Flaschen jährlich.

Tasting Notes

  • Nase: Überraschende tropische Früchte weichen den Aromen von getrockneten Feigen, Muskatnuss und Zimt, die von einem Teppich aus süßem Tabak, Ledermöbel und Sherry mit Eichennoten getragen werden.
  • Gaumen: Ein wächsernes, öliges Mundgefühl geprägt von üppigem Fruchtkompott, überreifen Pflaumen, dunkler Schokolade und etwas Chili, das in Nüsse, Feigen, Datteln und Nelken übergeht und in elegante, weihnachtliche Gewürze mit zurückhaltenden Holztanninen mündet.
  • Finish: Mittelstark geröstete Kaffeebohnen verwandeln sich in ein leichtes Tiramisu bestäubt mit Haselnüssen, wärmenden Gewürzen, Schokolade, Orangen, umrahmt von süßem Tabak.

Dunville’s 20 YO Irish Oloroso Cask Finish Whiskey 46% vol. 0,70l

Der 20-jährige Dunville’s erhielt ein Finish in erlesenen Oloroso-Sherry-Fässern. Auch hier zeigt die Destillerie wieder ihr Können und editiert mit dem Tropfen einen äußerst weichen Genuss. Insgesamt erscheinen lediglich 3.000 Flaschen von der Kreation, die natürlich ohne Kühlfiltrierung oder Farbstoff in die Flasche gebannt wird.

Tasting Notes

  • Nase: Überbordente Aromen von Orangenmarmelade, Gewürznelken, Muskatnuss und dunklen Früchten, überzogen mit Karamell, Schokolade und einem Hauch Tabak.
  • Gaumen: Wärmende Gewürze, geröstete Nüsse und Anklänge von süßem Cola, vereinen sich mit Ingwer und einer Welle von Weihnachtsgewürzen, gefolgt von Datteln, dunklen Kirschen und Sherry.
  • Finish: Luxuriöse, reichhaltige Weihnachtsgewürze gehen in Zartbitterschokolade, etwas Chili und Milchkaffee über und werden von muffiger Eiche und herrlich süßem, verweilendem Tabak begleitet.

Dunville’s 20 YO Irish PX Single Cask 1650 Whiskey 55,5% vol. 0,70l

Diese Rarität aus dem Hause Dunville’s reifte für insgesamt 20 Jahre heran. Lediglich 340 Flaschen wurden von der irischen Komposition editiert, wobei hiervon nur ein kleiner Anteil für den internationalen Handel bestimmt ist. Obwohl das Single Cask in wuchtiger Fassstärke abgefüllt wurde, zeigt sich der 20-jährige Whiskey von der für Dunville’s typischen weichen Seite.

Tasting Notes

  • Nase: Zuerst zeigen sich Aromen von fruchtigen Rosinen, reichhaltigen Datteln und einer saftigen-sirupartigen Note von feinstem Pedro Ximénez, die sich in eine schöne Balance von Milchkaffee und Lakritze wandeln.
  • Gaumen: Kräftige Noten von getrockneten Früchten verbinden sich mit überreifen roten Äpfeln, kandierten Orangenschalen, dunkler Schokolade und einer üppigen Kirschtorte.
  • Finish: Süß und saftig lässt das Finish das Spektakel Revue passieren und wird von wärmenden Wintergewürzen, gerösteten Nüssen, Kakao und Muscovado-Trestern begleitet.

Wer sich selbst ein Bild von den erlesenen Whiskeys machen möchte, sollte dem Weisshaus Shop – dem Generalimporteur für Dunville’s Whiskey – einen Besuch abstatten.

AT: www.weisshaus.at DE: www.weisshaus.de

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -