Montag, 05. Dezember 2022, 09:10:32

Pip Hills erhält den Dr Jim Swan Award

Der Gründer der Scotch Malt Whisky Society wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet

Fast 40 Jahre ist es her, dass Pip Hills, gemeinsamen mit Freunden, eine für die damalige Zeit fast revolutionäre Idee entwickelte. Von den Whisky-Destillerien direkt erwarben sie Fässer, füllte diese, ungefiltert und in Fassstärke, für den eignen Genuss ab. 1983 erweiterten sie ihren Zirkel und ermöglichten so der Öffentlichkeit über eine Mitgliedschaft die Teilnahme an diesem Genießer-Kreis. Zusätzlich erwarben sie in Leith ein Gebäude, welches die Zentrale der Gesellschaft wurde. Es ist, bekannt unter dem Namen The Vaults, bis heute die Heimat dieser Gesellschaft, der Scotch Malt Whisky Society.

Photography: By Mike Wilkinson

Seit dem wechselte die SMWS mehrmals den Besitzer. Auch Pip Hills verließ die Society Ende der 1990er-Jahre, behielt allerdings seine Karte mit der Mitgliedsnummer 001. The Scottish Whisky Awards werden Pip Hills in diesem Jahr mit dem Dr Jim Swan Award auszeichnen. Sie würdigen so seine „bahnbrechende Vision [..], durch die er Enthusiasten ermöglichte, an der Verkostung einzelner Fässer Malt Whisky aus einer Vielzahl von Destillerien teilzunehmen“. Am 30. November 2022 wird Pip Hills im Rahmen der 4. Scottish Whisky Awards im Edinburgh International Conference Centre vor über 30 Gästen die Auszeichnung erhalten.

Photography: By Mike Wilkinson

Unsere Partner

Werbung

- Werbung -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -