Dienstag, 29. September 2020, 16:38:29

PR: Neu – 1776 Straight Rye Whiskey Barrel Proof 58,6% Vol.

Ein fassstarker Rye neu in Deutschland, importiert von Sierra Madre

Wee Beastie AUT

Die Sierra Madre GmbH aus Hagen, Importeur und Vertrieb für zahlreiche Spirituosenmarken, darunter auch die Whiskys von Tomatin,  hat uns eine Pressemitteilung über einen fassstarken Rye-Whiskey gesendet, den sie neu in ihr Portfolio aufgenommen haben. Der 1776 Straight Rye Whiskey Barrel Proof 58,6% Vol. ergänzt die drei anderen Whiskeys unter der Marke 1776, den 1776 Bourbon, den 1776 Bourbon 7yo und den 1776 Rye (der übrigens im April 2014 unser Whisky des Monats wurde). Hier die Presseaussendung:

EIN NEUES HIGHLIGHT VON DER ÄLTESTEN UND LEGENDÄRSTEN WHISKEYMARKE AMERIKAS: 1776 STRAIGHT RYE WHISKEY BARREL PROOF

Uncut und direkt aus dem Fass. Ein lebhafter und vollmundiger Whiskey auf Basis des Gold prämierten 1776 Straight Rye Whiskeys. Mit Noten von Nelken, Eukalyptus und Schokolade.

1776 Rye Barrel Proof web

Die Whiskeymarke der Familie Pepper, deren Ursprünge auf das Jahr 1776 und die Anfangszeiten der Amerikanischen Revolution zurückzuführen sind und die bis 1958 drei Familiengenerationen lang destilliert wurde, ist die älteste und die legendärste Whiskeymarke in der Geschichte Amerikas und des Staates Kentucky.

Das Destillationsvermächtnis begann mit Elijah Pepper (Destillateur von 1776 – 1838), wurde von Oscar Pepper (Destillateur von 1838 bis 1867) und wurde in dritter Generation an Colonel James E. Pepper (Destillateur von 1867 – 1906) übergeben. Er war ein Bourbon-Aristokrat reinster Güte und ihm war es auch zu verdanken, dass die Familienmarke ihre größten Erfolge feierte.

Colonel James E. Pepper, eine aus Kentucky stammende Leitfigur der amerikanischen Industrie, züchtete Vollblüter für das Kentucky Derby, reiste in einem privaten Eisenbahnwaggon und machte den „OldFashioned“- Cocktail berühmt. Er nannte seinen Whiskey „Old 1776“ und verkündete voller Stolz, dass bei ihm die Originalrezeptur seines Großvaters, die noch aus der Ära der Revolutionäre stammte, zur Anwendung kommt.
In den letzten Jahren wurde diese Kultmarke von dem Unternehmen Georgetown Trading Co. (dessen Familientradition im Whiskeyhandel ebenfalls auf die Zeit der Amerikanischen Revolution zurückgeht) übernommen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, sie in angemessener Weise neu auf dem Markt zu lancieren. Es wurden umfangreiche historische Recherchen durchgeführt und Jahre dafür aufgewendet, volle Flaschen des wunderbar erhaltenen Originalwhiskeys von James E. Pepper aus der Zeit vor, während und nach der Prohibition zu sammeln und zu analysieren. Die Georgetown Trading Co. erwarb sogar ein eigenhändig von James E. Pepper verfasstes Schreiben aus dem Jahr 1887, in welchem seine Produktionsmethoden und die genaue Maischezusammensetzung aufgeführt ist.

1776 Whiskey

Unter Bezugnahme auf dieses Material begann das Unternehmen damit, einige neue James E. Pepper Whiskeysorten zu destillieren und sorgfältig Reifungsfässer aus ausgewählten Destillerien mit ähnlicher Maischezusammensetzung und ähnlichen Geschmacksprofilen auszuwählen, die dem „Old Style“ des Originalwhiskeys von James E. Pepper entsprechen.

Unsere Partner

St. Kilian Partnerbutton
Whiskyhaus Button
Partnerbutton Frank Bauer
Kaspar Button
Bruichladdich 125×125
Button Kirsch Whisky
Whiskybotschaft Button
JJCorryIW Button
Mackmyra Partnerbutton
GaG Partnerbutton

Werbung

- Advertisement -
Big Peat Rectangle 2019

Neueste Artikel

PR: Kirsch Import und Signatory Vintage präsentieren die Ledaig Cuvée Series

Rauchige Single Malts zu neuen Aromenprofilen kombiniert

Mossburn Distillers suchen erneut um Baugenemigung für Destillerie in Jedburgh an

Die alte Baugenehmigung war im Januar abgelaufen - nun nimmt man einen neuen Anlauf

Neu: Bladnoch 14yo Oloroso Sherry Cask Matured

Der neue Bladnoch unter der Ägide von Dr. Nick Savage ist nun offiziell im deutschen Handel erhältlich

PR: Johnnie Walker ist Gold-Abräumer beim Internationalen Spirituosenwettbewerb 2020

Die Jubiläumsfeierlichkeiten für Johnnie Walker gehen weiter – alle eingereichten Produkte erzielten den Goldtreffer

Neu: The Dalmore 12yo Sherry Cask Select

Der Whisky erscheint zunächst (?) in UK; Asien und den USA - für Deutschland nicht angekündigt

PR: Ardnamurchan launcht ersten Single Malt – in Deutschland voraussichtlich ab 23. Oktober!

Ab 5. Oktober soll der erste Single Malt in UK erscheinen, zwei Wochen später auch in Deutschland

PR: Scotch Whisky Association veröffentlicht Charta für Diversität und Inklusion

Die Charta wurde von der SWA und ihren Mitgliedern erstellt - auch Veranstaltungen sind dazu geplant

Werbung

- Advertisement -
WA-September 2019

UNTERSTÜTZEN SIE JETZT IHRE LOKALEN HÄNDLER!

- unentgeltliche Werbung zum Support des Handels -
Whiskyfässer
X