Samstag, 18. September 2021, 03:11:54

PR: Weltfrauentag | Frauen-Power bei der Destillerie Haider

Jasmin Haider-Stadler behauptet sich in der Männerdomäne "Whisky"

Nachdem Beam Suntory gestern anlässlich des Weltfrauentag am 8. März Margie Samuels undBessie Williamson für ihre Verdienste in der Whisk(e)y-Welt in der Vergangenheit dankte, zeigt uns heute die Destillerie Haider, wie sich aktuell ihre CEO Jasmin Haider-Stadler in der Männerdomäne „Whisky“ behauptet:


Weltfrauentag | Frauen-Power bei der Destillerie Haider

Am 8. März wird jährlich der Weltfrauentag gefeiert. An diesem Tag geht es vor allem um Debatten zum immer noch bestehenden Gender Gap, Rechte der Frauen, Emanzipation und auch um Frauen, die sich in Männerdomänen durchsetzen. Jasmin Haider-Stadler konnte sich in einer solchen behaupten. 

Jasmin Haider-Stadler hat den Betrieb 2016 ihrer Eltern Monika und Johann Haider übernommen und wurde mit 33 Jahren CEO der ersten Whiskydestillerie Österreichs.  „Am Beginn meiner Laufbahn wurde ich oft von den männlichen Kollegen unterschätzt. Das habe ich Gott sei Dank nicht allzu ernst genommen, sondern eher zu meinem Vorteil genutzt und den Überraschungsmoment genutzt. Wenn man dann erst mal den Fuß in der Tür hat, heißt es hartnäckig bleiben.“, so Haider-Stadler. Nach ihrem Studium der Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien, machte sie eine Ausbildung als Destillateurin und bildet sich ständig im Bereich der Sensorik weiter. Im Jahr 2012 steigt sie ins Unternehmen ein, bis sie es 2016 übernimmt. Mittlerweile hat Jasmin Haider-Stadler eine kleine Tochter und führt den Familienbetrieb in zweiter Generation fort.

Jasmin Haider-Stadler kann sich in der Männerdomäne „Whisky“ behaupten und ist mittlerweile Obfrau der Austrian Whisky Association. Im 25-jährigen Jubiläumsjahr 2020 führt Jasmin Haider-Stadler das Unternehmen sicher durch die Coronakrise und setzt immer wieder neue Impulse und neue Projekte um.

Unsere Partner

Werbung

- Werbungt -

Neueste Artikel

Werbung

- Werbung -
- Werbung -
X